Old 02-17-2007, 04:35 PM   #1
past_perfect
Literotica Guru
 
past_perfect's Avatar
 
past_perfect is offline
Join Date: Aug 2006
Location: all over the place
Posts: 809
Leitfaden zum Einreichen von Geschichten

Hier eine Übersetzung der "Submission Guidelines" und einiger wichtiger Punkte der FAQs:

Leitfaden zum Einreichen von Gedichten und Geschichten

Falls du dies liest, hast du wahrscheinlich schon eine erotische Geschichte oder ein Gedicht geschrieben, das du unserer Leserschaft vorstellen möchtest. Wir werden jedwede Geschichte und jedwedes Thema in Betracht ziehen, allerdings nur wenn sie im Einklang mit dem folgenden Leitfaden stehen. Bitte nimm dir die Zeit, diesen vor dem Einreichen durchzulesen, da es dir helfen wird, deine Arbeit schneller im Web veröffentlicht zu sehen.

Wenn du eine Geschichte einreichst, erklärst du damit die folgenden Bedingungen für erfüllt:

Du bist der alleinige Autor des Eingereichten;

Du bist 18 Jahre oder älter und kannst legal pornographisches Material schreiben, lesen oder einreichen;

Du gibst Literotica das Recht das Eingereichte, so wie es von Literotica.com erhalten wurde, zu veröffentlichen.

Immer noch in der Spur? Klasse! Und so wird man ein Literotica Autor.
  Reply With Quote

Old 02-17-2007, 04:39 PM   #2
past_perfect
Literotica Guru
 
past_perfect's Avatar
 
past_perfect is offline
Join Date: Aug 2006
Location: all over the place
Posts: 809
Schritte um ein Literotica Autor zu werden

1. Melde dich als Literotica Mitglied an. Denke daran, dass dein Autorenname öffentlich sein wird, also suche dir deinen Künstlernamen eingedenk dieser Tatsache aus.

2. Stelle sicher, dass deine Geschichte ein sexuelles Thema beinhaltet, es sei denn du reichst sie für die Nicht-Erotische Kategorie ein. Wähle einen Titel und eine Beschreibungszeile. Anmerkung: Wir behalten uns das Recht vor den Titel und die Beschreibung zu editieren.

3. Geschichten die Sex mit Tieren (du darfst allerdings Geschichten über übernatürliche Wesen wie Geister, Einhörner, Werwölfe usw. schreiben) oder Minderjährigen enthalten, werden nicht in Betracht gezogen. Für die Zwecke dieser Site ist das Mindestalter 18 Jahre. Diese Site veröffentlicht keine Geschichten, Artikel, Aufsätze oder anderes Material, das Kindesmissbrauch unterstützt, dazu ermuntert oder verteidigt.

4. Zur Zeit akzeptieren wir Eingereichtes mit weniger als 750 Wörtern nicht.

5. Alle Manuskripte müssen entweder als Word (.doc), Text (.txt) oder Rich Text Dateien (.rtf) eingereicht werden. Alternativ könnt ihr aber auch das dafür vorgesehene Formular verwenden. Falls deine Geschichte Fettdruck oder Kursivschrift verwendet, muss sie als .doc oder .rtf Datei eingereicht werden. (Siehe Anmerkungen).

(Du kannst eine Geschichte auch mittels Email einreichen, aber es geht deutlich schneller, wenn du dies statt dessen durch dein Online Profil tust, wie in den Anmerkungen beschrieben. Wichtiger Hinweis: Falls du trotzdem auf diesem Wege vorgehen möchtest, folge bitte den Anweisungen in den Anmerkungen genau, da die Geschichte ansonsten ignoriert wird.)

6. Lasse dein Manuskript durch eine Rechtschreibprüfung laufen und überprüfe es danach noch einmal nach Fehlern, die dem Prüfungsprogramm entgangen sein könnten. Dies sollte den größten Teil der Fehler eliminieren, die ansonsten dazu führen könnten, dass das Manuskript zurückgewiesen wird. Wir erwarten Eingereichtes, das in der vorhandenen Form der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann. Geschichten mit offensichtlichen Rechtschreib- und Grammatikfehlern werden von den Lesern nicht gut aufgenommen. Sogar eine einfache Rechtschreibprüfung mit einem entsprechenden Programm kann entscheidend dazu beitragen, ob die Leser deine Arbeit mögen oder nicht. Falls du deine Arbeit noch weiter aufpolieren oder verbessern möchtest, würden wir dir ans Herz legen, dich mit einem unser freiwilligen Editoren in Verbindung zu setzen.

Wir ermutigen sowohl gestandene als auch erstmalige Schriftsteller, ihre Arbeit einzureichen, und erwarten keinesfalls grammatikalische und strukturelle Perfektion in jedem Werk. Durch das Umsetzen von Vorschlägen deiner Editoren und Leser werden deine Fähigkeiten als Schriftsteller verfeinert.

7. Bitte unterteile deine Geschichte in Abschnitte vernünftiger Länge. Lesen am Bildschirm ist anders als in einem Magazin oder Buch, da das Flickern des Bildschirms das Auge schneller ermüdet. Übertrieben lange Abschnitte sind für das Auge des Lesers schwer zu handhaben.

8. Falls du spezielle Formatierungswünsche hast, so z.B. Fettdruck oder Kursivschrift, LASS ES UNS BITTE WISSEN, indem du dieses im Kopf der Geschichte mitteilst. Ansonsten werden alle Formatierungen vor der Veröffentlichung entfernt.

9. Keinerlei HTML Verknüpfungen oder Webadressen sind innerhalb von Geschichten gestattet.

10. Manuskripte werden im Namen des Autors urheberrechtlich geschützt. Das bedeutet selbstverständlich, das du der Autor jeder Geschichte sein musst, die du einreichst.
  Reply With Quote

Old 02-17-2007, 04:45 PM   #3
past_perfect
Literotica Guru
 
past_perfect's Avatar
 
past_perfect is offline
Join Date: Aug 2006
Location: all over the place
Posts: 809
Weitergehende Informationen findest du in den folgenden Anmerkungen und Tipps. Bitte lese diese bevor du uns per Email mit weiteren Fragen kontaktierst.

Nun weißt du, was wir von dir wollen, aber was kriegst du am Ende heraus? Die erste Frage ist zumeist die nach Bezahlung. Als eine kostenlose Geschichten-Website zahlt Literotica für Manuskripte nichts. Natürlich ist das Veröffentlichen einer Geschichte unter dem eigenen Namen für viele Anreiz genug, aber Literotica bietet darüber hinaus noch mehr an. Der folgende Abschnitt sollte deine Fragen hierzu beantworten.

Freiwillige Editoren: Es gibt eine Anzahl von Leuten, die sich bereit erklären, deine Manuskripte umsonst zu lesen und editieren (Redakteure ). Diese Möglichkeit zu nutzen, steigert die Chancen zur Veröffentlichung bei Literotica deutlich. Die Mehrzahl der Editoren sind aufgrund des Standortes englischsprachig, aber es gibt auch freiwillige für die anderen Sektoren Literoticas, wie der deutschen Seite.

Quellen für Schriftsteller: Falls ihr der englischen Sprache mächtig seid, könnt ihr euch der Artikel und weiteren Hilfestellungen in der Writer’s Resources Sektion bedienen. Dort werden hilfreiche Artikel regelmäßig hinzugefügt, also lohnt es sich, öfter dort hereinzuschauen!

Literoticas monatliche Wettbewerbe: Jeden Monat werden die Geschichten mit den höchsten Leserwertungen mit Geldpreisen prämiert. Für weitere Details und Listen der Sieger gehe bitte zur Literotica Contests Page .

Preise der Jahreswertung: Jede Geschichte erhält eine Bewertungsskala und die, die von unseren Lesern als die Herausragendsten ausgewählt werden, werden jedes Jahr in den Literotica Awards ausgezeichnet. Die Gewinner und Kandidaten für diese Auszeichnungen werden auf einer permanenten Liste festgehalten, so dass sie für alle Leser auf Jahre hinaus sichtbar sind. Zusätzlich gewinnen sie coole Preise und die Hochschätzung ihrer Kollegen.

Forum: Du kannst im Author’s Hangout (englischsprachig – oder natürlich hier im deutschen Forum) Luft ablassen, Gedanken austauschen oder einfach nur abhängen, oder dir Anregungen, Feedback oder Kritiken im Story and Poetry Feedback Forum oder dem Story Discussion Circle für englischsprachige Werke abholen. Natürlich besteht diese Möglichkeit auch hier im deutschen Teil des Forums.

Es gibt noch viel mehr, was man bei Literotica entdecken kann, so z.B. eine kostenlose Emailadresse, einen erotischen Chat und das Forum, aber die Chance deine Fähigkeiten zu verfeinern ist sicherlich der beste Anreiz, ein Literotica Autor zu werden.

Alles, was du jetzt noch tun musst, ist die Geschichte zu schreiben.

Last edited by past_perfect : 02-17-2007 at 05:12 PM.
  Reply With Quote

Old 02-17-2007, 04:48 PM   #4
past_perfect
Literotica Guru
 
past_perfect's Avatar
 
past_perfect is offline
Join Date: Aug 2006
Location: all over the place
Posts: 809
Anmerkungen/Tipps/Häufig gestellte Fragen:

Wie reiche ich meine Geschichte/mein Gedicht denn nun ein?

Das ist vergleichsweise einfach. Es gibt hierfür ein Formular, welches man über die Mitglied-Seite erreichen kann. Hier findet man die Untermenüs Submissions – View/Submit (Beiträge - Absenden/Ansicht). Bei der Auswahl von „Submit“ (Absenden) erreicht man das Formular.

Title and Description (Titel und Beschreibung) Titel ist wahrscheinlich relativ einfach zu verstehen, und ihr habt als Autoren natürlich einen solchen bereits gewählt. Description steht für Beschreibung – hier sollte dem Leser entweder ein Anreiz gegeben werden, deine Geschichte zu lesen oder eine kurze Erläuterung, was sie/ihn dort erwartet. Achtung: Es gibt gewisse unzulässige Einträge, die von den Site-Editoren ohne Warnung verändert werden. Zum Beispiel würden Beschreibungen wie „eine junge Frau trifft den Mann ihrer Träume“ in „sie trifft den Mann ihrer Träume“ umgewandelt werden, ebenso ist „ich“ in der Beschreibungszeile unzulässig.

Category (Kategorie) Die Einordnung in die richtige Kategorie ist eminent wichtig für eine positive Aufnahme durch die Leserschaft. Es kommt oft vor, dass eine Geschichte durchaus in mehrere Kategorien passen würde, aber ein wenig nachdenken über die Leserschaft, die sich vornehmlich für deine Geschichte begeistern könnte, kann Enttäuschungen bereits im Vorhinein vermeiden.

Story Tags Die Story Tags sind Hilfsmittel, um Lesern das Auffinden spezifischer Geschichten durch Schlüsselwörter zu ermöglichen, die über grobe Kategorien hinausgehen.

Language (Sprache) Selbsterklärend, natürlich die Sprache auswählen, bei mehreren dies bitte in dem Notes Feld kennzeichnen.

Notes (Anmerkungen) Dieses Feld ist die Schnittstelle zu den Site-Editoren, also müssen hier alle Informationen zu speziellen Formatierungen, Hinweise über einen Editor oder der Hinweis, dass diese Geschichte im Rahmen eines bestimmten Wettbewerbes eingereicht wurde, hinein.

Textfeld Wie bereits erwähnt, gibt es genau drei Möglichkeiten, eine Geschichte einzureichen. Die schnellste und einfachste ist die Nutzung des Textfeldes. Sie hat den Vorteil, dass man sich die Geschichte nach Betätigen der „Preview“ (Vorschau) Schaltfläche in der endgültigen Form ansehen kann, und gegebenenfalls noch notwendige Veränderungen vornehmen könnte. Für komplexe Formatierungen empfiehlt sich allerdings das Word oder Rich Text Format. Wie dem auch sei, es lassen sich auch hier Formatierungen mithilfe sogenannter HTML Tags einfügen. Möchten man z.B. ein Wort fettgedruckt hervorheben, so gibt man einfach <b> fettzuschreibendes Wort </b> oder bei kursiv <i> kursives Wort </i> ein. Bitte nehmt die Empfehlung für kurze Abschnitte ernst, es ist wirklich im Interesse der Lesbarkeit.

Upload (Hochladen) Die zweite Möglichkeit, eine Geschichte einzureichen, ist den Text als Datei hochzuladen (.doc, .txt oder .rtf). Bitte beachte jedoch, dass damit die Möglichkeit der Vorschau nicht mehr gegeben ist, und hierdurch eventuell auch längere Wartezeiten in Kauf genommen werden müssen, da hier dann die Site-Editoren Formatierungen per Hand erstellen müssen.

Und wenn’s nicht geht?

Dann gibt es noch eine dritte Möglichkeit, nämlich die Geschichte per Email an submit@literotica.com zu senden. Trotzdem muss das Submit-Formular ausgefüllt werden und in dem Notes Feld der Hinweis „Story submitted via email“ (Geschichte per Email eingereicht) eingetragen sein. Bitte stellt sicher, dass es zwischen dem dort eingetragenen Titel und dem an die Mail Angehängten keine Diskrepanzen gibt.

Voting/Comments (Abstimmen/Kommentare) Jedem Autoren wird hier die Möglichkeit gegeben, sowohl Bewertungen, als auch Feedback von den Lesern zu erhalten. Diese Optionen können auch nach der Veröffentlichung verändert werden, allerdings ist es nicht möglich, damit einen bestimmten Bewertungsstand (Score) einzufrieren – wenn man die Bewertungsfunktion ausschaltet, wird man für Wettbewerbe/Toplisten keinerlei Berücksichtigung finden.

All dies für Leute, die wie ich über die englische Version einloggen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, dies über die deutsche Adresse zu tun, und die entsprechenden Seiten sind teilübersetzt:

Deutsche Mitgliedseiten

Last edited by past_perfect : 02-19-2007 at 05:25 PM.
  Reply With Quote

Old 02-17-2007, 04:51 PM   #5
past_perfect
Literotica Guru
 
past_perfect's Avatar
 
past_perfect is offline
Join Date: Aug 2006
Location: all over the place
Posts: 809
Abgeschickt – und wo ist meine Geschichte jetzt?

Die Geschichte wird nicht sofort veröffentlicht, sondern erst geprüft. Dies kann zwischen 3 und 10 Tagen in Anspruch nehmen, laufen zum Beispiel Wettbewerbe, so erhalten Wettbewerbsgeschichten Priorität und Verzögerungen für alle anderen sind zu erwarten. In aller Regel laufen die Geschichten ohne Probleme durch, es sei denn, die Regeln sind missachtet wurden. Daher hier noch einmal die wichtigsten Gründe für eine Ablehnung:

Zu kurz. Die Untergrenze für die Länge einer Geschichte liegt zur Zeit bei 750 Wörtern.

Minderjährige: Auch wenn Sex mit der Beteiligung von Minderjährigen in manchen Ländern legal ist, ist die Erwähnung in Geschichten für Literotica ausdrücklich untersagt. Falls das Alter der Charaktere nicht ausdrücklich erwähnt wurde, aber bspw. von Schülern die Rede ist, empfiehlt es sich, entweder explizit in der Geschichte oder einem vorausgehendem Kommentar darauf hinzuweisen, dass alle Charaktere älter als 18 Jahre sind.

Tiersex: Tiersex wird von Literotica nicht akzeptiert, es sei denn, es handelt sich um Fabelwesen, kommt also aus dem Fantasybereich.

Exzessive Gewalt: Es gibt Kategorien, wo Gewalt Teil der sexuellen Praktiken sein kann. Wie dem auch sei, es gibt eine Grenze des Erlaubten: So könnte beispielsweise übertriebene Folter zu einer Zurückweisung führen.

Strukturierung: Endlose Abschnitte, die das Lesen erschweren, können ebenfalls ein Ablehnungsgrund sein. Einfach mal einige Geschichten aufrufen, um ein Gefühl für gute Abschnittslängen zu bekommen.

Rechtschreibung: Meines Wissens werden deutsche Geschichten nicht auf Rechtschreibung geprüft, wenn sie mittels des Formulars eingereicht wurden – es ist allerdings möglich, dass dies bei .doc oder anderen Formaten geschieht.

Wo erfahre ich, was mit meiner Geschichte passiert?


Auf der Submissions/View Seite. Dort stehen zwei Statuszeilen. Für eine Geschichte, die noch nicht bearbeitet wurde, findet man dort die Zeile „pending/awaiting approval“. Dies bedeutet, dass die Geschichte einfach noch nicht das System der Überprüfungen durchlaufen hat. Stehen dort die gefürchteten Wörter „rejected“ oder „not accepted“, so ist die Geschichte aus näher erläuterten Gründen zurückgewiesen worden. Die wichtigsten habe ich oben genannt, aber es gibt sicherlich mehr. Sollte dir der Grund unklar sein, gibt es hier im Forum immer hilfreiche Geister, die dir bei der Ursachenforschung zur Seite stehen könnten/würden.

Noch einmal einreichen

Ist eine Geschichte zurückgewiesen worden, oder hast du Änderungen an einer bereits veröffentlichten Geschichte vorgenommen, so kannst du die Geschichte ohne weiteres aufs neue einreichen, du musst halt nur darauf hinweisen, dass es sich um eine geänderte Fassung handelt. Dies kannst du entweder durch den Zusatz „Edited“ im Originaltitel, oder einem entsprechenden Hinweis im Notes-Feld erreichen.
  Reply With Quote

Old 08-21-2007, 09:12 AM   #6
Jana84
Virgin
 
Jana84 is offline
Join Date: Aug 2007
Posts: 1
Also entweder bin ich blind oder blond-blöd :-)
Wo soll das denn nu gehen???
  Reply With Quote

Old 08-21-2007, 01:52 PM   #7
past_perfect
Literotica Guru
 
past_perfect's Avatar
 
past_perfect is offline
Join Date: Aug 2006
Location: all over the place
Posts: 809
Quote:
Originally Posted by Jana84
Also entweder bin ich blind oder blond-blöd :-)
Wo soll das denn nu gehen???
Einfach auf folgende Verknüpfung klicken:

Deutsche Mitgliedseite

Hoffe das hilft.
  Reply With Quote

Old 03-05-2013, 01:15 PM   #8
Kojote
dead serious lunatic
 
Kojote's Avatar
 
Kojote is offline
Join Date: Jan 2010
Location: Northern Germany
Posts: 2,200
Das hier ist zwar alt, aber sackstarke Arbeit. Ich beantrage einen Pin im Authors Hangout und eine Überarbeitung und Modernisierung, falls nötig.
__________________
You reap what you sow.

Meine Geschichten bei Lit: Kojote
Meine Geschichten in meinem eigenen Blog.
Und... mein anderer Blog. Klicken auf eigene Gefahr. Wutausbrüche beim Lesen wahrscheinlich.

Totally worth preserving for future generations:
Quote:
Originally Posted by Lord_Steve View Post
Who's that in the red shorts? The mysterious challenger, Archon of Alliteration, Pugilating Prince of Postmodern Posting, he-hunk of the mythic west coast, LOOOORD STEEEVE!!!
The two devastating alphadoms circle and flex their girthy guns to the braying crowd. Small children faint. Young ladies of marriageable age become suddenly pregnant. Young men are neutered in their seats.
  Reply With Quote

Old 03-05-2013, 06:32 PM   #9
LittleHolly
Sägen-Pinseln-Schrauben
 
LittleHolly's Avatar
 
LittleHolly is offline
Join Date: Oct 2011
Location: Dehem
Posts: 2,035
Quote:
Originally Posted by Kojote View Post
Das hier ist zwar alt, aber sackstarke Arbeit. Ich beantrage einen Pin im Authors Hangout und eine Überarbeitung und Modernisierung, falls nötig.
Das hat uns wirklich noch gefehlt hier! Sehr gute Idee, Kojote! Erspart viel Erklärungsarbeit...
__________________
.
--- Niveau ist keine Hautcreme ---

  Reply With Quote

Old 05-30-2013, 08:21 AM   #10
Laokoon_47
Virgin
 
Laokoon_47 is offline
Join Date: May 2013
Posts: 7
Question Unvollständig...

Quote:
Auf der Submissions/View Seite. Dort stehen zwei Statuszeilen. Für eine Geschichte, die noch nicht bearbeitet wurde, findet man dort die Zeile „pending/awaiting approval“. Dies bedeutet, dass die Geschichte einfach noch nicht das System der Überprüfungen durchlaufen hat. Stehen dort die gefürchteten Wörter „rejected“ oder „not accepted“, so ist die Geschichte aus näher erläuterten Gründen zurückgewiesen worden.
Ich habe vor einigen Tagen meine erste Geschichte eingereicht. Bei mir steht jedoch nichts von dem was dann dort stehen soll sondern "Unvollständig".
Was muß ich den jetzt tun, außer evtl. warten?

Quote:
Überraschendes Wiedersehen Die Nacht läuft anders als von Roman erwartet.
x.xx 0 0 BDSM (Deutsch) Warten auf Genehmigung Unvollständig
Danke für eine Antwort und liebe Grüße an die Leser
  Reply With Quote

Old 05-30-2013, 08:58 AM   #11
helios53
Really Really Experienced
 
helios53 is offline
Join Date: Sep 2008
Location: Österreich
Posts: 342
Quote:
Originally Posted by Laokoon_47 View Post
Ich habe vor einigen Tagen meine erste Geschichte eingereicht. Bei mir steht jedoch nichts von dem was dann dort stehen soll sondern "Unvollständig".
Was muß ich den jetzt tun, außer evtl. warten?



Danke für eine Antwort und liebe Grüße an die Leser
UNVOLLSTÄNDIG ist eine schwache Übersetzung von "PENDING". Eigentlich sollte dort stehen "IN SCHWEBE" oder "IN PRÜFUNG" oder "IN WARTESCHLEIFE"

Also einfach abwarten!
  Reply With Quote

Old 05-30-2013, 09:47 AM   #12
LittleHolly
Sägen-Pinseln-Schrauben
 
LittleHolly's Avatar
 
LittleHolly is offline
Join Date: Oct 2011
Location: Dehem
Posts: 2,035
Und bloß nicht mehr anklicken, bis es veröffentlicht ist! Das wirft dich immer wieder zurück
__________________
.
--- Niveau ist keine Hautcreme ---

  Reply With Quote

Old 05-30-2013, 01:27 PM   #13
Laokoon_47
Virgin
 
Laokoon_47 is offline
Join Date: May 2013
Posts: 7
Smile Danke

Quote:
Originally Posted by LittleHolly View Post
Und bloß nicht mehr anklicken, bis es veröffentlicht ist! Das wirft dich immer wieder zurück
Genau das hat es wohl immer getan... denn ich habe vergeblich nach dem gesucht, was unvollständig gewesen sein sollte. Ab jetzt werde ich warten.
Danke für die Antworten
Laokoon
  Reply With Quote

Old 05-30-2013, 04:10 PM   #14
LittleHolly
Sägen-Pinseln-Schrauben
 
LittleHolly's Avatar
 
LittleHolly is offline
Join Date: Oct 2011
Location: Dehem
Posts: 2,035
Quote:
Originally Posted by Laokoon_47 View Post
Genau das hat es wohl immer getan... denn ich habe vergeblich nach dem gesucht, was unvollständig gewesen sein sollte. Ab jetzt werde ich warten.
Danke für die Antworten
Laokoon
Büdde, büdde...

Ging mir doch am Anfang genauso

"Normalerweise" dauert es ca. drei Tage, ´wir hatten aber auch schon Zeiten, da dauerte es doppelt so lange, warum auch immer...
__________________
.
--- Niveau ist keine Hautcreme ---

  Reply With Quote

Old 06-02-2013, 03:14 PM   #15
helios53
Really Really Experienced
 
helios53 is offline
Join Date: Sep 2008
Location: Österreich
Posts: 342
Quote:
Originally Posted by LittleHolly View Post
Büdde, büdde...

Ging mir doch am Anfang genauso

"Normalerweise" dauert es ca. drei Tage, ´wir hatten aber auch schon Zeiten, da dauerte es doppelt so lange, warum auch immer...

Hihihi!
Da hatte ich es einfacher! Ich habe anfangs gar nicht gecheckt, dass man da was anschauen kann, also habe ich einfach gewartet, ob sich was tut - und "plop!", da war es dann, das erste Kapitel.
  Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT -4. The time now is 02:27 PM.

Copyright 1998-2013 Literotica Online. Literotica is a registered trademark.