Old 11-20-2013, 01:52 PM   #1
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 6,956
Question Glück

In der ARD läuft grade die Themenwoche "Glück" mit vielen wirklich interessanten Beiträgen.
Deshalb hier meine Frage: Was bedeutet für euch Glück? Was macht euch glücklich?

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old 11-20-2013, 03:56 PM   #2
dutchrain
* der Weisheit
 
dutchrain's Avatar
 
dutchrain is online now
Join Date: Sep 2012
Location: Still in the same place
Posts: 8,997
Glück ...

Glück ist, wenn ich mich zufrieden fühle mit meinem Leben im Allgemeinen.

Ich bin glücklich wenn die Menschen, die ich liebe glücklich sind.
Wenn die Menschen, die ich liebe, zufrieden sind.
Wenn mir etwas geglückt ist.
Wenn mir etwas gelungen ist. (Das ist anderes als geglückt, geglückt ist mehr Zufall, mehr eine Überraschung.)

Was bedeutet Glück für mich?
Ein erstrebenswerter Zustand.
Nur: wenn alles im Leben darauf ausgerichtet ist, glücklich zu werden, befürchte ich, dass die Zustand des Glücklich seins, unerreichbar ist.

Glück ist auch ein Zufall, wie Pech auch. Glück im Spiel, zum Beispiel.
__________________
My Papierkorb is my castle


Stories
English:
Angel: Fallen
Once in a While

Deutsch:
Grabstein
Mein ist die Rache
Hin und wieder
  Reply With Quote

Old 11-21-2013, 04:58 AM   #3
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 6,956
Smile @Reen

Quote:
Originally Posted by dutchrain View Post
Glück ...

Glück ist, wenn ich mich zufrieden fühle mit meinem Leben im Allgemeinen.

Ich bin glücklich wenn die Menschen, die ich liebe glücklich sind.
Wenn die Menschen, die ich liebe, zufrieden sind.
Wenn mir etwas geglückt ist.
Wenn mir etwas gelungen ist. (Das ist anderes als geglückt, geglückt ist mehr Zufall, mehr eine Überraschung.)

Was bedeutet Glück für mich?
Ein erstrebenswerter Zustand.
Nur: wenn alles im Leben darauf ausgerichtet ist, glücklich zu werden, befürchte ich, dass die Zustand des Glücklich seins, unerreichbar ist.

Glück ist auch ein Zufall, wie Pech auch. Glück im Spiel, zum Beispiel.
Hi und Moin.

Das kann ich voll unterschreiben.
Ich denke, Glück kann man nicht (er)zwingen.
Glück muss man einfach auch zulassen (können).
Glück besteht aus Glücksmomenten.

Zufriedenheit ist vielleicht der passendere Ausdruck als Glück.
Was macht mich zufrieden?
Nun, wenn mir Dinge (bsp. eine Story, ein Satz), die ich mir vorgenommen habe, gelingen.
Wenn ich ein Buch oder eine CD, die ich schon länger suche, unverhofft finde.
Kleinigkeiten --- aber schöne Kleinigkeiten.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old 11-21-2013, 02:02 PM   #4
Leonie12
Euer Lämmchen
 
Leonie12's Avatar
 
Leonie12 is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Irgendwo
Posts: 7,546
Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
In der ARD läuft grade die Themenwoche "Glück" mit vielen wirklich interessanten Beiträgen.
Deshalb hier meine Frage: Was bedeutet für euch Glück? Was macht euch glücklich?

lg
"Rosi" (Johannes)
Darüber denke ich in dieser Woche jeden Tag nach.
Was macht mich glücklich???
Ich bin zufrieden. Ja, sicher. Ob ich damit glüklich bin, kann ich nicht sagen.
Wenn es mir gut geht, ist es kein Glück. Wenn meine Freunde und die Familie zu mir stehen, ist es kein Glück. Das ich gesund bin, ist auch kein Glück in diesem Sinn.
Ich glaube für mich, dass ich glücklich bin, wenn es meiner Familie gut geht, niemand ernsthaft erkrankt und ich mich unbeschwert zurücklehnen kann.
Glücklich bin ich am Heiligabend, wenn ich mit meiner großen Familie an einem Tisch zusammen sitze. Darauf freue ich iich jetzt schon.
__________________
Auch wer von sich glaubt, immer recht zu haben, wird sich eines Tages eines Besseren belehren lassen müssen!
  Reply With Quote

Old 11-22-2013, 11:01 AM   #5
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 6,956
Smile @Leonie12

Quote:
Originally Posted by Leonie12 View Post
Darüber denke ich in dieser Woche jeden Tag nach.
Was macht mich glücklich???
Ich bin zufrieden. Ja, sicher. Ob ich damit glüklich bin, kann ich nicht sagen.
Wenn es mir gut geht, ist es kein Glück. Wenn meine Freunde und die Familie zu mir stehen, ist es kein Glück. Das ich gesund bin, ist auch kein Glück in diesem Sinn.
Ich glaube für mich, dass ich glücklich bin, wenn es meiner Familie gut geht, niemand ernsthaft erkrankt und ich mich unbeschwert zurücklehnen kann.
Glücklich bin ich am Heiligabend, wenn ich mit meiner großen Familie an einem Tisch zusammen sitze. Darauf freue ich iich jetzt schon.
Nun, ich denke, wenn Eintracht Braunschweig die Klasse hält, dann würde das bei dir doch auch Glücksgefühle auslösen, zumindest für nen gewissen Zeitraum, nicht?
Übrigens: Morgen ist für euch ein 6-Punkte-(Heim)Spiel.
Es geht gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn SC Freiburg.
Wenn ihr da nen Dreier einfahrt, dann sieht die Tabelle sehr freundlich aus.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old 11-22-2013, 01:05 PM   #6
Leonie12
Euer Lämmchen
 
Leonie12's Avatar
 
Leonie12 is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Irgendwo
Posts: 7,546
Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
Nun, ich denke, wenn Eintracht Braunschweig die Klasse hält, dann würde das bei dir doch auch Glücksgefühle auslösen, zumindest für nen gewissen Zeitraum, nicht?
Übrigens: Morgen ist für euch ein 6-Punkte-(Heim)Spiel.
Es geht gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn SC Freiburg.
Wenn ihr da nen Dreier einfahrt, dann sieht die Tabelle sehr freundlich aus.

lg
"Rosi" (Johannes)
Wenn EB gewinnt, freue ich mich. Aber ein wirkliches Glücksgefühl ist das nicht.
Vielleicht sollte man erst mal bezeichnen, was Glück überhaupt bedeutet?
Jubel, Trubel, Heiterkeit ist es für mich nicht.
Ein Glücksgefühl muss von innen kommen. Man muss es in seinem tiefsten Inneren empfinden.
Wer Glücksgefühle bei so profanen Dingen wie Fußball empfindet, muss schon sehr arm an Emotionen sein.
Aber das muss Jeder für sich selbst entscheiden.

(Natürlich wäre es affengeil, wenn meine Eintracht den Punktegleichstand zu ihrem Vorteil nutzen könnte. Platz 16 liegt drin. Ich werde mir das Spiel bei Sky ansehen und wahrscheinlich in Ohnmacht fallen, wenn Freiburg in Führung gehen sollte.)

In Klammern gesetzt, weil es mit dem Thema des Threads nichts zu tun hat.
Aber ich konnte Rosis Fahnenschwenk einfach nicht ignorieren.
__________________
Auch wer von sich glaubt, immer recht zu haben, wird sich eines Tages eines Besseren belehren lassen müssen!
  Reply With Quote

Old 11-22-2013, 02:04 PM   #7
dutchrain
* der Weisheit
 
dutchrain's Avatar
 
dutchrain is online now
Join Date: Sep 2012
Location: Still in the same place
Posts: 8,997
Kann es nicht sein, das zwei Personen eine (tiefe) Freude empfinden, wenn der 'eigene' Verein gewinnt, und der eine Person dieser Freude als Glücksmoment empfindet?

Sind beide Gefühle nicht gleichberechtigt, haben sie nicht beide ihre Daseinsberechtigung? Das heisst doch nicht, das eine Person profaner ist als der andere weil sie bei 'profanere' Dinge Glück empfindet?

Was wer als profan empfindet ist ja sehr persönlich, so wie es auch sehr persönlich ist was jemand als Glück empfindet.

Ich glaube, das dies Sachen sind, die man nicht werten, nicht gegen einander abwiegen kann und darf.

Ein Beispiel: Ein kleines Kind kann ein Moment tiefstes Glück empfinden, wenn es im Sommer ein Eis bekommt; es wird vielleicht vor Freude rumhüpfen, und eine Sekunde später, als das Eis runtergefallen ist, untröstlich tot-traurig sein.

Ein Erwachsner mag das übertrieben vorkommen, aber für ein Kind sind beide Gefühle da, es erlebt sie, es mag sogar im Nachhinein das Glück als noch grösser empfinden weil es so traurig war als ihm das Eis runterfiel. Dies macht die Gefühle des Kindes nicht profan, obwohl ehrlich betrachtet, ein Eis eine eher profane Sache ist. Für das Kind ist das Eis keine profane, kleine, alltägliche Sache. Die Gefühle des Kindes sind deshalb auch nicht profan.

Gefühle sind nicht profan.
Gefühle kann man nicht werten.
Gefühle sind individuell.

Leonie, nimm es mir nicht übel, aber jemand der Glück empfindet wenn 'sein' Mannschaft gewinnt oder wenn es ein Eis bekommt, ist meines Erachtens nicht arm an Emotionen, er erlebt sie nur anders als vielleicht du oder ich.

Wen jemand, der behauptet Fan eines Vereins zu sein, Sieg oder Niederlage stoisch, ohne eine Regung zu zeigen, hinnimmt, dann würde ich diese Person als gefühlsarm bezeichnen, emotionslos. Oder vielleicht ist diese Person einfach nicht fähig, die Gefühle, die sie spürt, einzusortieren, zu benennen, oder sie kann sie benennen, aber nicht zeigen.
__________________
My Papierkorb is my castle


Stories
English:
Angel: Fallen
Once in a While

Deutsch:
Grabstein
Mein ist die Rache
Hin und wieder

Last edited by dutchrain : 11-22-2013 at 02:07 PM.
  Reply With Quote

Old 11-22-2013, 06:59 PM   #8
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 6,956
Wink @dutchrain

Quote:
Originally Posted by dutchrain View Post
Kann es nicht sein, das zwei Personen eine (tiefe) Freude empfinden, wenn der 'eigene' Verein gewinnt, und der eine Person dieser Freude als Glücksmoment empfindet?

Sind beide Gefühle nicht gleichberechtigt, haben sie nicht beide ihre Daseinsberechtigung? Das heisst doch nicht, das eine Person profaner ist als der andere weil sie bei 'profanere' Dinge Glück empfindet?

Was wer als profan empfindet ist ja sehr persönlich, so wie es auch sehr persönlich ist was jemand als Glück empfindet.

Ich glaube, das dies Sachen sind, die man nicht werten, nicht gegen einander abwiegen kann und darf.

Ein Beispiel: Ein kleines Kind kann ein Moment tiefstes Glück empfinden, wenn es im Sommer ein Eis bekommt; es wird vielleicht vor Freude rumhüpfen, und eine Sekunde später, als das Eis runtergefallen ist, untröstlich tot-traurig sein.

Ein Erwachsner mag das übertrieben vorkommen, aber für ein Kind sind beide Gefühle da, es erlebt sie, es mag sogar im Nachhinein das Glück als noch grösser empfinden weil es so traurig war als ihm das Eis runterfiel. Dies macht die Gefühle des Kindes nicht profan, obwohl ehrlich betrachtet, ein Eis eine eher profane Sache ist. Für das Kind ist das Eis keine profane, kleine, alltägliche Sache. Die Gefühle des Kindes sind deshalb auch nicht profan.

Gefühle sind nicht profan.
Gefühle kann man nicht werten.
Gefühle sind individuell.

Leonie, nimm es mir nicht übel, aber jemand der Glück empfindet wenn 'sein' Mannschaft gewinnt oder wenn es ein Eis bekommt, ist meines Erachtens nicht arm an Emotionen, er erlebt sie nur anders als vielleicht du oder ich.

Wen jemand, der behauptet Fan eines Vereins zu sein, Sieg oder Niederlage stoisch, ohne eine Regung zu zeigen, hinnimmt, dann würde ich diese Person als gefühlsarm bezeichnen, emotionslos. Oder vielleicht ist diese Person einfach nicht fähig, die Gefühle, die sie spürt, einzusortieren, zu benennen, oder sie kann sie benennen, aber nicht zeigen.

Hi.
So seh ich das auch.
Es gibt viele Dinge, die Glücksgefühle/Glücksmomente auslösen können.

Da wir hier bei LIT sind ist vielleicht ein Vergleich aus der Horizontalen angebracht: Es muss ja nicht immer ein galaktischer Orgasmus sein.
Ein stinknormaler Orgasmus tuts auch, und macht auch happy. *gröl*

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old 11-22-2013, 07:10 PM   #9
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 6,956
Lightbulb

@dutchrain

Dein Beispiel mit dem Kind und dem Eis (P 7) finde ich sehr geglückt und sehr anschaulich.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old 11-23-2013, 06:56 AM   #10
Leonie12
Euer Lämmchen
 
Leonie12's Avatar
 
Leonie12 is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Irgendwo
Posts: 7,546
[quote=dutchrain;51209730]
Leonie, nimm es mir nicht übel, aber jemand der Glück empfindet wenn 'sein' Mannschaft gewinnt oder wenn es ein Eis bekommt, ist meines Erachtens nicht arm an Emotionen, er erlebt sie nur anders als vielleicht du oder ich.
QUOTE]

Da muss ich dir recht geben. Für jeden Menschen bedeutet Glück etwas anderes. Wie auch die Begriffe Liebe und Angst für jeden Menschen eine eigene Wertigkeit haben.
__________________
Auch wer von sich glaubt, immer recht zu haben, wird sich eines Tages eines Besseren belehren lassen müssen!
  Reply With Quote

Old 11-23-2013, 07:48 AM   #11
dutchrain
* der Weisheit
 
dutchrain's Avatar
 
dutchrain is online now
Join Date: Sep 2012
Location: Still in the same place
Posts: 8,997
[quote=Leonie12;51230950]
Quote:
Originally Posted by dutchrain View Post
Leonie, nimm es mir nicht übel, aber jemand der Glück empfindet wenn 'sein' Mannschaft gewinnt oder wenn es ein Eis bekommt, ist meines Erachtens nicht arm an Emotionen, er erlebt sie nur anders als vielleicht du oder ich.
QUOTE]

Da muss ich dir recht geben. Für jeden Menschen bedeutet Glück etwas anderes. Wie auch die Begriffe Liebe und Angst für jeden Menschen eine eigene Wertigkeit haben.
Stimmt, Liebe, Angst, Glück (welches ja auch 'Das höchste der Gefühle' genannt wird) Trauer, Freude, Zufriedenheit, Schmerz (körperlich und seelisch) sind alles Gefühle, die für jedem etwas anderes bedeuten.
__________________
My Papierkorb is my castle


Stories
English:
Angel: Fallen
Once in a While

Deutsch:
Grabstein
Mein ist die Rache
Hin und wieder
  Reply With Quote

Old 11-23-2013, 09:17 AM   #12
Leonie12
Euer Lämmchen
 
Leonie12's Avatar
 
Leonie12 is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Irgendwo
Posts: 7,546
[quote=dutchrain;51231426]
Quote:
Originally Posted by Leonie12 View Post

Stimmt, Liebe, Angst, Glück (welches ja auch 'Das höchste der Gefühle' genannt wird) Trauer, Freude, Zufriedenheit, Schmerz (körperlich und seelisch) sind alles Gefühle, die für jedem etwas anderes bedeuten.
Jeder Mensch ist ein Unikat. Von daher sind Diskussionen, wie wer was empfindet, unerschöpflich.
Wir könnten diesen Thread fortführen. Er würde wahrscheinlich so unendlich wie das Weltall.
__________________
Auch wer von sich glaubt, immer recht zu haben, wird sich eines Tages eines Besseren belehren lassen müssen!
  Reply With Quote

Old 11-23-2013, 09:46 AM   #13
dutchrain
* der Weisheit
 
dutchrain's Avatar
 
dutchrain is online now
Join Date: Sep 2012
Location: Still in the same place
Posts: 8,997
[quote=Leonie12;51232934]
Quote:
Originally Posted by dutchrain View Post

Jeder Mensch ist ein Unikat. Von daher sind Diskussionen, wie wer was empfindet, unerschöpflich.
Wir könnten diesen Thread fortführen. Er würde wahrscheinlich so unendlich wie das Weltall.
Ja, das würde er, und wenn jeder der hier posted ehrlich beschreibt was er/sie wann und wo empfindet, würden wir uns irgendwann vielleicht besser kennen als wir manche im RL kennen oder sie uns kennen.
__________________
My Papierkorb is my castle


Stories
English:
Angel: Fallen
Once in a While

Deutsch:
Grabstein
Mein ist die Rache
Hin und wieder
  Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT -4. The time now is 05:17 PM.

Copyright 1998-2013 Literotica Online. Literotica is a registered trademark.