Old 12-28-2009, 10:58 AM   #1
Iron_Duke
Virgin
 
Iron_Duke is offline
Join Date: Dec 2009
Location: Rheinland
Posts: 5
Question Bei Fortsetzung Kategorie wechseln oder nicht?

Hallo zusammen,

ich habe gerade meine allererste Story, EX LIBRIS, bei Literotica veröffentlicht. Das Feedback war erfreulich positiv und ich werde die Geschichte fortsetzen.

EX LIBRIS in die Kategorie "Das erste Mal" einzuordnen, war keine große Kunst, denn genau darum geht es schließlich in der Story. Der zweite Teil passt da auch noch rein, mit kleinen Einschränkungen.

Inzwischen habe ich einen rudimentären Plot für die komplette Geschichte und merke, dass die kommenden Folgen vom Thema her eigentlich in ganz andere Kategorien gehören würden.

Nun meine Frage an die 'alten Hasen'. Ist es besser, die Geschichte unter der ursprünglichen Kategorie zu veröffentlichen, um alle Teile 'zusammen zu halten' oder sollte man immer die passendste Kategorie wählen, um z.B. einem Leser zu ersparen, über Sachen zu lesen, die er nicht mag? Oder mache ich mir vollig unnötig einen Kopf, weil ohnehin alle 'Querbeet' lesen und die Kategorie eh nicht so wichtig ist.

Was meint Ihr?

Danke schon mal an alle, die mir weiterhelfen.

Iron_Duke
  Reply With Quote

Old 12-29-2009, 08:03 AM   #2
Auden James
Literotica Guru
 
Auden James is offline
Join Date: Aug 2008
Location: Ich bin hier drin.
Posts: 779
Kategorisierung

In jedem Falle die richtige Kategorie auswählen, wenn du deine Zielgruppe nicht völlig verpassen willst und Beschwerden zuvorkommen möchtest, die darüber sich mokieren, dass der Autor offfenbar den Inhalt seiner eigenen Geschichten nicht kennt...
  Reply With Quote

Old 12-30-2009, 08:33 AM   #3
noctua23
Virgin
 
noctua23 is offline
Join Date: Oct 2009
Location: germany
Posts: 2
genau, denn wer die erste Story liest und dann in der gleichen Kategorie keine Fortsetzung findet, kann immer noch in dein Profil schauen.


btw, die Geschichte ist ziemlich gut - schöner Fluss. Bis auf ein paar mini Fehler auch technisch top, halte die Qualität auch weiter so weit oben!
  Reply With Quote

Old 12-30-2009, 09:46 PM   #4
Iron_Duke
Virgin
 
Iron_Duke is offline
Join Date: Dec 2009
Location: Rheinland
Posts: 5
Smile Dankeschön!

Vielen Dank Euch beiden,

genau so werde ich es machen!

Guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Euch der

Iron_Duke


für alle Leser von EX LIBRIS und Danke für's Mut machen.
Thinking positive: Jeder Downvote ist ein Hit! Leider haben die Jungs keine gescheiten Bots ...
  Reply With Quote

Old 12-31-2009, 09:54 AM   #5
RagnarCaesar
Wild Bill Kelso
 
RagnarCaesar's Avatar
 
RagnarCaesar is offline
Join Date: Jun 2006
Posts: 2,693
Poste deine Geschichte besser in der Rubrik "Romane / Novellen". Da ist kein Thema vorgegeben, weshalb sich niemand darüber aufregen kann, daß das Thema nicht paßt. Eine Serie von Teilen auseinander zu reißen ist nicht gut, da viele Leser keine Lust zum Suchen haben.
__________________
[excessively long signatures and spam/advertising of offsite links prohibited per our forum guidelines]- Last Warning

Fuck the Warning!
  Reply With Quote

Old 12-31-2009, 12:50 PM   #6
Auden James
Literotica Guru
 
Auden James is offline
Join Date: Aug 2008
Location: Ich bin hier drin.
Posts: 779
Wenn man's richtig macht, dann sollten die einzelnen Stories doch aber nach wie vor als zusammenhängende Teile dargestellt werden, selbst wenn sie in unterschiedlichen Kategorien eingeordnet wurden.

Allerdings würde ich, in Anlehnung an Ragnars Vorstoß, die Anmerkung machen wollen, dass die Serie -- aus augenfälligen Gründen -- vielleicht besser in der Fetisch-Sektion aufgehoben wäre...
  Reply With Quote

Old 12-31-2009, 02:31 PM   #7
Iron_Duke
Virgin
 
Iron_Duke is offline
Join Date: Dec 2009
Location: Rheinland
Posts: 5
*Kratzt sich am Kopf*

Hmm,

mir ist völlig klar, das Angelika ein Fetisch sein kann bzw. einen solchen verkörpert. Aber ist es signifikant für die Einordnung der Geschichte? Mein Problem ist sogar noch wesentlich größer, ich kenne schon die Forstsetzung und da sich meine Protagonisten partout nicht in eine Schublade stecken lassen wollen, probieren sie einfach aus, was ihnen gerade in den Sinn kommt und finden so heraus, was bzw. ob es ihnen Spaß macht. Und, egal wie frei die Erfindung ist, der 70er Jahre Aspekt der Geschichte ist im geschilderten Umfeld (Jugend, Großstadt) authentisch und im Grunde auch das "Leitmotiv".

Also müsste ich sowieso bei jedem Teil eine Triage machen und ein paar Leser dank "falscher" Einordnung 'vor den Kopf' stoßen. Bleibt also "Nicht festgelegt", "Erotische Verbindungen" oder tatsächlich, wie RagnarCaesar vorschlägt die rein formale Kategorie "Romane/Novellen" die ja nichts weiter vorgibt, als "viel Zeug". Wobei mir da aber der Unterschied zu dem neuen "Story Series" nicht klar ist, wo ja die längeren Ketten wieder aus den Kategorien herausklamüsert und zusammengefasst dargestellt werden. Nur: wird meine Geschichte da auch gefunden? Ich schreibe ja nicht nur für mich .

Ich selber gucke eigentlich immer als erstes bei "Neu" und lasse mich von den (Unter-)Titeln inspirieren oder lese was von einem Autor, den ich schon kenne. Was die Kategorien anbelangt, bin ich völlig offen. Daher kam ja auch meine ursprüngliche Frage.

Vielen Dank für Eure Hinweise und Ratschläge, auch die, die vielleicht noch angehängt werden. Spätestens, wenn der zweite Teil unter dem unglaublich kreativen Titel "EX LIBIS 02" gepostet ist, werdet ihr sehen ob es der Mühe wert war. Nochmal einen guten Rutsch vom

Iron_Duke

für alle Leser von EX LIBRIS und Danke für's Mut machen.
Thinking positive: Jeder Downvote ist ein Hit! Leider haben die Jungs keine gescheiten Bots ...
  Reply With Quote

Old 12-31-2009, 04:29 PM   #8
RagnarCaesar
Wild Bill Kelso
 
RagnarCaesar's Avatar
 
RagnarCaesar is offline
Join Date: Jun 2006
Posts: 2,693
Die Rubrik "Story Series" ist nur eine Zusammenfassung von den LIT-Betreibern erstellt und bündelt die Mehrteiler aus den verschiedenen Rubriken.

Ich steh da mit meinem Roman "Eine heißkalte Agentin" auch noch drin, obwohl ich sie von LIT zurückgezogen habe und in einem anderen Forum weiterführe.

In der Romanserie kam auch alles vor - von zart bis hart, von Kuschelsex bis Vergewaltigung (die aber nicht als erotisches Element dient, sondern dem Storyverlauf).

Die mehr als 20 Teile meines Romans, hatte ich auch unter "Romane / Novellen" veröffentlicht, da sie nirgends anders reingepaßt hätten.
__________________
[excessively long signatures and spam/advertising of offsite links prohibited per our forum guidelines]- Last Warning

Fuck the Warning!
  Reply With Quote

Old 01-01-2010, 09:14 AM   #9
Auden James
Literotica Guru
 
Auden James is offline
Join Date: Aug 2008
Location: Ich bin hier drin.
Posts: 779
*Weiterkratz*

Also wie bereits gesagt, halte ich -- insbesondere unter Beachtung deines Verweises auf die nachfolgende Entwicklung (Protagonisten würden ausprobieren, was ihnen so in den Sinn kommt, womit sich ein weites Feld von NS bis FS ergibt) -- die Fetisch-Kategorie für die angemessenste, weil vor allem nämlich nicht bloß dein Angelika-Charakter fetisch-verdächtig ist, sondern deine Wortwahl ganz klar in diese Richtung weist, außerdem ist der 70er-Jahre-Hintergrund in meinen Augen bislang völlig irrelevant und selbst wenn dieser von Relevanz wäre, so würde dies ebenfalls das Streben zur Fetisch-Kategorie verstärken, da sich gerade mit den 70ern bestimmte fetischnahe Vorstellungen besonders leicht verknüpfen lassen (z.B. natürlich Körperbehaarung und Natürlichkeit im Allgemeinen etc.)...

'Nicht-Festgelegt' ist schlichtweg eine grobe Falsch-Übersetzung des englischen 'NonConsent/Reluctance', was tatsächlich so viel heißt wie 'Ohne Einwilligung (Nicht-Einvernehmlich)/Widerstreben (Zurückhaltung)': im deutschen Lit finden sich da fast ausschließlich Vergewaltigungsfantasien, was bislang zumindest nicht zu deinem Text passt.

Und 'Romane/Novellen' sollte Texten von über 25.000 Wörtern Umfang vorbehalten sein, die zudem als in sich abgeschlossen geplant und geschrieben wurden. In deinem Falle aber scheint eher ein mehr oder minder spontan entstandener Text fortgesetzt zu werden, weshalb er ruhig den jeweils passenden Kategorien zugeteilt werden sollte...

Last edited by Auden James : 01-01-2010 at 09:17 AM.
  Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT -4. The time now is 03:01 PM.

Copyright 1998-2013 Literotica Online. Literotica is a registered trademark.