Old 11-15-2005, 07:58 AM   #1
Starraider
Virgin
 
Starraider is offline
Join Date: Oct 2005
Location: Naehe Stuttgart
Posts: 6
Thumbs down Neid auf gute Bewertungen???

Seit ungefähr 14 Tagen veröffentliche ich hier auf der deutschsprachigen Literotica-Site meine Geschichten.

Dabei ist mir bei jeder einzelnen Story, die ich bisher veröffentlicht habe, folgendes Phänomen aufgefallen:
Nachdem ich überwiegend sehr positive Kritik bekommen habe, waren auch zunächst meine Bewertung entsprechend hervorragend (z.B. bei 10 Bewertungen einen Durchschnitt von 4,9).

Doch dann sakte meine Bewertung jedesmal durch nur 1-2 weitere Bewertungen auf ungefähr 4,1 ab, was sich nur durch eine 00-Bewertung erklären läßt! Dieses Phänomen wiederholt sich dann alle 1-2 Tage.

Kurz gesagt, alle 1-2 Tage geht jemand hin und bewertet meine Stories systematisch mit 00!

Angesichts der Tatsache, dass die meisten meine Stories wohl eher mit 5 oder zumindest mit 4 bewerten (eine meiner Stories steht zur Zeit z.B. im Gesamtranking auf Platz 1), stelle ich mir die Frage, ob diese Person meine Geschichten tatsächlich so schlecht findet, oder ob für dieses Verhalten nicht doch eher andere Beweggründe existieren.

Auch wenn ich mir mit dieser Einschätzung hier wohl kaum Freunde machen werde, aber ich kann leider nicht umhin anzunehmen, dass es sich bei diesen systematischen 00-Bewertungen um einen neidischen Autor handelt!
Wer sonst hätte wohl ein Interesse daran, meine Geschichten systematisch so mies zu bewerten (eine sachliche Begründung kann wohl ausgeschlossen werden), wenn nicht ein Autor, der durch die schlechte Bewertung von guten Geschichten sein eigenes Ranking verbessern will???

Ich wollte, das hier nur mal so in den Raum stellen und vor allem die Neulinge unter den Autoren hier warnen:
Wer eine faire Bewertung hier erwartet, wird wohl eher enttäuscht werden. Man sollte sich aber trotzdem den Spaß am Schreiben nicht nehmen lassen!

Und mit Genugtuung stelle ich fest, dass diese Person es trotzdem nicht geschafft hat, zumindest einige meiner Texte von den Top-Plätzen zu verdrängen :-D

Sorry, das mußte ich jetzt einfach mal loswerden!

CU...Starraider
  Reply With Quote

Old 11-15-2005, 09:42 AM   #2
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Hi starraider, zunaechst mal Willkomen im Forum.

Ich habe weder Deine Stories gelesen, noch die Bewertungen; werde zumindest Letzteres aber gleich mal nachholen.

Fuer alle, die sich noch an der Diskussion beteiligen wollen, hier ein Link zu Starraider's Stories

Der Teil IV Deiner Serie "Die Sportstudentinnen" befindet sich derzeit auf Platz 1 in der Gesamt-Bewertungsliste, bei der Liste nach Thema "Lesbischer Sex" damit auch, dort ist Teil 3 an zweiter Stelle bewertet.
  Reply With Quote

Old 11-15-2005, 10:45 AM   #3
Odilie
Really Experienced
 
Odilie is offline
Join Date: Apr 2004
Location: Germany
Posts: 133
Ich kann von folgendem Geschehen berichten:

Meine Geschichte „Das Tao der Liebe“ hatte vor zwei Monaten 75 Votes mit einem Rating von 4,68. Einen Monat später 31 Votes, Rating 4,30

Ich hatte an Laurel geschrieben, da mir ein Rückgang der Votes überhaupt nicht erklärbar war und bekam folgende Erklärung:

Es muss Leser / innen geben, die mehrmals die gleiche Geschichte bewerten. Turnusmässig überwacht Literotica dieses und löscht die Mehrfach-Votes. Es ist für mich jedoch nicht ganz glaubhaft, dass da jemand 40mal hintereinander die gleiche Geschichte bewertet haben soll.
Bei anderen Geschichten waren auch plötzliche Sprünge nach beiden Richtungen zu verzeichnen, jedoch nicht so auffällig.
  Reply With Quote

Old 11-15-2005, 03:52 PM   #4
dieSophie
Really Experienced
 
dieSophie's Avatar
 
dieSophie is offline
Join Date: Jun 2005
Location: Niedersachsen
Posts: 172
Das mehrmalige Bewerten von Geschichten geht dann aber nur anonym, oder? Wie will der Admin dann erkennen, wie oft gewertet wurde, wenn dazu noch wechselnde IPs nach neuer Einwahl kommen?
  Reply With Quote

Old 11-15-2005, 07:14 PM   #5
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Quote:
Originally Posted by dieSophie
Das mehrmalige Bewerten von Geschichten geht dann aber nur anonym, oder? Wie will der Admin dann erkennen, wie oft gewertet wurde, wenn dazu noch wechselnde IPs nach neuer Einwahl kommen?
Gute Frage.
Ich habe gerade noch einmal nachgesehen und bin dabei ueber folgendes gestolpert.
Also zum Einen gibt es da die Moeglichkeit, eine Bewertung von 1-5 abzugeben, wobei 5 das Beste ist. Man muss lediglich eine "Stimme abgeben".
2 Problem hierbei:
1. voellig anonym, 2. Bewertung entgegen dem deutschen Schulnotensystem koennte zu Falschbewertungen fuehren, die der Bewertende so gar nicht machen wollte.
Zum Anderen, und darauf bezog sich die bisherige Diskussion, gibt es halt die Moeglichkeit Kommentare abzugeben und gleichzeitig die Geschichte bis zu 100% zu beurteilen.

Frage ist, welche Beurteilung wird denn nun gewertet und wie ?
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 12:27 AM   #6
fieryjen
Midnight Fairy
 
fieryjen's Avatar
 
fieryjen is offline
Join Date: Mar 2003
Location: Waiting at the Bad Wolf Bay
Posts: 14,977
Quote:
Originally Posted by Rex1960
Gute Frage.
Ich habe gerade noch einmal nachgesehen und bin dabei ueber folgendes gestolpert.
Also zum Einen gibt es da die Moeglichkeit, eine Bewertung von 1-5 abzugeben, wobei 5 das Beste ist. Man muss lediglich eine "Stimme abgeben".
2 Problem hierbei:
1. voellig anonym, 2. Bewertung entgegen dem deutschen Schulnotensystem koennte zu Falschbewertungen fuehren, die der Bewertende so gar nicht machen wollte.
Zum Anderen, und darauf bezog sich die bisherige Diskussion, gibt es halt die Moeglichkeit Kommentare abzugeben und gleichzeitig die Geschichte bis zu 100% zu beurteilen.

Frage ist, welche Beurteilung wird denn nun gewertet und wie ?
Die %Zahl bei den öffentlichen Kommentaren hat soweit ich weiß keinen Einfluss auf die Bewertung. Nur das 1-5 Punktesystem zählt.

Es stimmt, dass Autoren manchmal die Wertung in ihrem eigenen Interesse beeinflussen möchten, allerdings wird das auch oft von Fans getan, die dem Autor "helfen" möchten, ohne dass der Autor darum gebeten hat oder das überhaupt will. Es gibt da viele verschiedene Fälle, und das macht es schwierig, die Schuldigen zu finden. Ein Grund dafür, dass es gerade auf dieser Internetseite so vorherrschend ist könnte damit zusammenhängen, dass die Geschichten mit der höchsten Wertung ja eine Chance auf Geldpreise haben.

Die ganze Geschichte wird im englischen Forum ziemlich oft angesprochen, und die vorherrschende Meinung ist, dass man damit wohl irgendwie leben muss. Natürlich ist es ärgerlich, ich habe das ganze auch schon erlebt, aber im Endeffekt wird sich wohl leider so bald nichts ändern.
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 03:12 AM   #7
chris9
enjoying life
 
chris9's Avatar
 
chris9 is offline
Join Date: Mar 2005
Location: Germany
Posts: 3,657
Ah, es geht also um Geld... Und ich fragte mich schon, warum so ein Heitei um gute Bewertungen gemacht wird...

Damit will ich natürlich keinem Autor zu nahe treten. Ich kann es gut verstehen, dass, wenn man viel Arbeit in eine Geschichte steckt, dafür 'gelobt' werden will, auch weil man selbst davon überzeugt ist, dass es eine gute Geschichte ist. Und dass man sich ärgert, wenn jemand absichtlich schlecht notet, anonym, nur um einen runterzuziehen. Ich dachte halt bisher nur, dass es dabei ausschließlich um die Ehre geht.
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 03:33 AM   #8
LakotaMoon
Literotica Guru
 
LakotaMoon's Avatar
 
LakotaMoon is offline
Join Date: Oct 2000
Location: in too deep
Posts: 676
Auch wenn Lit Geldpreise für die "Gewinnerstories" auslobt - wem es darum geht, der ist IMHO hier völlig fehl am Platz. Die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen ist derart gering...

Die Neidhammel stellen eine hohe Quote bei vielen Bewertungen.
Andererseits - man sollte dem mündigen User/Leser auch zugestehen, eine Geschichte ätzend zu finden. Und dementsprechend zu bewerten. Was dann allerdings auch mit einem einmaligen Voting erledigt sein sollte.

Ich persönlich finde viele hochgelobte Stories absolut bescheiden. Daher achte ich kaum noch auf die Bewertungen. Wenn mich das Intro einer Geschichte nicht fesselt, lese ich nicht weiter. Wenn sie mich absolut abturnt (hi, ich bin xy, meine Titten sind riesig und mein Hirn ist winzig...) werte ich sie direkt dementsprechend. So sue me.

Ich habe Starraiders Geschichten bisher nicht gelesen. Aufgrund dieses Postings hab ich kurz in die erste reingeschaut. Sie würden von mir wohl keine "5" kriegen. Aber so drüber aufregen, dass man dreiundzwanzigmal zurückkommt und mit "0" wertet? Blödsinn!
__________________
And you can't fight the tears that ain't coming
Or the moment of truth in your lies
When everything feels like the movies
Yeah you bleed just to know you're alive

"Iris" - The GooGooDolls


http://wintercounts.si.edu/index.html
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 03:36 AM   #9
chris9
enjoying life
 
chris9's Avatar
 
chris9 is offline
Join Date: Mar 2005
Location: Germany
Posts: 3,657
Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
Auch wenn Lit Geldpreise für die "Gewinnerstories" auslobt - wem es darum geht, der ist IMHO hier völlig fehl am Platz. Die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen ist derart gering...

Die Neidhammel stellen eine hohe Quote bei vielen Bewertungen.
Andererseits - man sollte dem mündigen User/Leser auch zugestehen, eine Geschichte ätzend zu finden. Und dementsprechend zu bewerten. Was dann allerdings auch mit einem einmaligen Voting erledigt sein sollte.

Ich persönlich finde viele hochgelobte Stories absolut bescheiden. Daher achte ich kaum noch auf die Bewertungen. Wenn mich das Intro einer Geschichte nicht fesselt, lese ich nicht weiter. Wenn sie mich absolut abturnt (hi, ich bin xy, meine Titten sind riesig und mein Hirn ist winzig...) werte ich sie direkt dementsprechend. So sue me.

Ich habe Starraiders Geschichten bisher nicht gelesen. Aufgrund dieses Postings hab ich kurz in die erste reingeschaut. Sie würden von mir wohl keine "5" kriegen. Aber so drüber aufregen, dass man dreiundzwanzigmal zurückkommt und mit "0" wertet? Blödsinn!
Es gibt halt überall Leute, die einfach nichts sinnvolles mit ihrer Zeit anzufangen wissen. Statt selbst Geschichten zu schreiben oder sich irgendwie konstruktiv auf den Foren zu beteiligen, pöbeln sie hier wie da einfach nur rum. So Leute gibt's aber im 'richtigen' Leben auch. Muss man sich halt dran gewöhnen. Und drüber aufregen ist nur Zeit- und Nervenverschwendung.
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 04:21 AM   #10
Starraider
Virgin
 
Starraider is offline
Join Date: Oct 2005
Location: Naehe Stuttgart
Posts: 6
Geldpreise?

Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
Auch wenn Lit Geldpreise für die "Gewinnerstories" auslobt - wem es darum geht, der ist IMHO hier völlig fehl am Platz. Die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen ist derart gering...
Ehrlich gesagt, wußte ich bis eben noch gar nicht, dass hier auch Geldpreise vergeben werden!
Ich hab mir das aber gerade mal durchgelesen und habe auch den Eindruck, dass man als deutschsprachige Story da wohl keine Chancen hat (zumal die in den englischen Top-Listen auch garnicht gelistet werden).

Wie auch immer:
Es geht mir dabei NICHT um Geld! Auch nicht um die Ehre, sondern um einen persönlichen Ansporn!
Wie überall im Leben, ist Lob nun einmal motivierend, während Tadel - vor allem wenn er offensichtlich unbegründet ist - frustriert!

Das Problematische an dieser ganzen Miesmacherei sehe ich also darin, dass "neue" Autoren (wie auch ich), die gerade erst ihre ersten Geschichten hier veröffentlicht haben, durch den Neid und die Missgunst anderer Autoren so entmutigt werden, dass sie mit Schreiben wieder aufhören!

Natürlich gestehe ich jedem Leser/Autor zu, dass ihm eine Geschichte nicht gefällt und sie dann auch "schlechter" bewertet. Doch bei meinen Beobachtungen kann es sich definitiv nicht um solch ernst gemeinte Bewertungen handeln, denn:

1. wäre eine 00-Bewertung wohl wirklich nur für eine EXTREM schlechte Story angebracht, ansonsten würde ja eine 3 auch schon genügen

2. erfolgen diese 00-Bewertung praktisch immer anonym. Doch wenn jemand eine Story wirklich so schlecht findet, sollte er/sie vielleicht auch mal einen Kommentar dazu schreiben, denn nur so könnte man auch daraus was lernen.

3. habe ich bei mir festgestellt, dass diese 00-Bewertungen systematisch alle 1-2 Tage wiederholt werden, so dass ich davon ausgehen muß, dass jemand damit ein bestimmtes Ziel verfolgt (und genau daher bin ich auch fest davon überzeugt, dass dahinter ein oder mehrere Autor/en stecken, denn nur die könnten dadurch ihre eigene Story aufwerten).

Tschau...Starraider
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 05:44 AM   #11
Gero38
Really Experienced
 
Gero38 is offline
Join Date: Apr 2005
Posts: 186
Mir geht es so wie LakotaMoon, ich finde auch viele der hochgelobten Geschichten absolut bescheiden.

Ich rate jedem, dieses Bewertungssystem nicht überzubewerten.

Jeder kann, so häufig er will, manipulieren. Ob das über die IP-Adresse herausgefiltert wird, stelle ich mal in Frage; ganz abgesehen davon, dass man mit wechselnder IP-Adresse nicht gefiltert werden kann. Dazu gibt es aber bestimmt noch "wissendere" Personen hier im Forum.

Persönlich bin ich überzeugt davon, nach einigen Beobachtungen, dass hier manipuliert wird. Ob dies nun von Autoren, Fans oder Sonstwem geschieht ist letztendlich gar nicht wichtig.

Autoren, haltet euch an die ehrlichen Kommentare, an das persönliche Feedback und vergesst dieses Bewertungs-System. Hineinschauen zur Belustigung und weiter im Text.

Lasst euch nicht abschrecken !
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 06:30 AM   #12
LakotaMoon
Literotica Guru
 
LakotaMoon's Avatar
 
LakotaMoon is offline
Join Date: Oct 2000
Location: in too deep
Posts: 676
Quote:
Originally Posted by Starraider
1. wäre eine 00-Bewertung wohl wirklich nur für eine EXTREM schlechte Story angebracht, ansonsten würde ja eine 3 auch schon genügen

Wenn mir eine Story partout nicht gefällt, kriegt sie eine null. Punkt. Diese Entscheidung, ob ich sie nur mäßig gut finde oder einfach ehrlich besch***** liegt ja in meinem Ermessen (als Leser), deshalb gibt es das Bewertungssystem.
Schließlich denkt da jeder anders. Was für den einen ok ist, bewirkt beim nächsten Migräne...
__________________
And you can't fight the tears that ain't coming
Or the moment of truth in your lies
When everything feels like the movies
Yeah you bleed just to know you're alive

"Iris" - The GooGooDolls


http://wintercounts.si.edu/index.html
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 07:36 AM   #13
dieSophie
Really Experienced
 
dieSophie's Avatar
 
dieSophie is offline
Join Date: Jun 2005
Location: Niedersachsen
Posts: 172
Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
Wenn mir eine Story partout nicht gefällt, kriegt sie eine null. Punkt. Diese Entscheidung, ob ich sie nur mäßig gut finde oder einfach ehrlich besch***** liegt ja in meinem Ermessen (als Leser), deshalb gibt es das Bewertungssystem.
Schließlich denkt da jeder anders. Was für den einen ok ist, bewirkt beim nächsten Migräne...
Wenn mir eine Story partout nicht gefällt, schweige ich mich aus und vergebe weder Punkte noch Kommentare, dass sie mir nicht gefällt, muss ja nicht heissen, dass sie schlecht ist. Geschmackssache eben.

Ich freue mich natürlich, wenn ich "oben" mit dabei bin, aber ich freue mich, offen gestanden, über persönliche Anmerkungen mehr als über Punkte.
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 07:37 AM   #14
Starraider
Virgin
 
Starraider is offline
Join Date: Oct 2005
Location: Naehe Stuttgart
Posts: 6
Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
Wenn mir eine Story partout nicht gefällt, kriegt sie eine null. Punkt. Diese Entscheidung, ob ich sie nur mäßig gut finde oder einfach ehrlich besch***** liegt ja in meinem Ermessen (als Leser), deshalb gibt es das Bewertungssystem.
Schließlich denkt da jeder anders. Was für den einen ok ist, bewirkt beim nächsten Migräne...
Wenn man die Welt nur schwarz/weiß sieht, ok.
Allerdings frage ich mich dann, warum es in dem Bewertungssystem 5 Punkte gibt und nicht nur 2, nämlich "Schei..e" und "Super"?

Stell Dir mal vor, Du wärst ein Lehrer (was ich nicht hoffe) - würdest Du Deinen Schülern auch immer nur eine 6 oder eine 1 vergeben???

Hat ein Autor, der den Mut aufbringt, hier sein Werk zu präsentieren und sich all die Mühe gemacht hat, nicht vielleicht doch ein klein Wenig Respekt und Toleranz verdient?

Und vor allem, sollte man es dann auch bei 1 Bewertung belassen und nicht, wie ich es bei mir beobachte, alle 1-2 Tage erneut eine 00 vergeben.

Wie bereits erwähnt, wollte ich diese SYSTEMATISCHE Miesmacherei hier mal zur Sprache bringen.

Nix für ungut...Starraider
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 07:43 AM   #15
dieSophie
Really Experienced
 
dieSophie's Avatar
 
dieSophie is offline
Join Date: Jun 2005
Location: Niedersachsen
Posts: 172
Naja, also wenn schon eine negative Bewertung, dann bitte mit Begründung, und zwar auf die höfliche Art, nicht so, wie ich es bereits gelesen und worüber ich den Kopf geschüttelt habe.

Sicherlich möchte man irgendein Feedback für seine Stories, aber da ja nun klar ist, dass das mit den Punkten nicht unbedingt wirklich etwas aussagt, halt einfach über Anmerkungen freuen. Ich finde es auch nicht richtig und schön, dass Geschichten genullt werden, um andere anzuschieben, aber gut, okay, kann ich nicht ändern, denke mir nur meinen Teil.
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 07:43 AM   #16
Starraider
Virgin
 
Starraider is offline
Join Date: Oct 2005
Location: Naehe Stuttgart
Posts: 6
Thumbs up

Quote:
Originally Posted by dieSophie
Wenn mir eine Story partout nicht gefällt, schweige ich mich aus und vergebe weder Punkte noch Kommentare, dass sie mir nicht gefällt, muss ja nicht heissen, dass sie schlecht ist. Geschmackssache eben.

Ich freue mich natürlich, wenn ich "oben" mit dabei bin, aber ich freue mich, offen gestanden, über persönliche Anmerkungen mehr als über Punkte.
Ganz meine Meinung!!!
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 09:58 AM   #17
LakotaMoon
Literotica Guru
 
LakotaMoon's Avatar
 
LakotaMoon is offline
Join Date: Oct 2000
Location: in too deep
Posts: 676
Ich glaube, Du hast mich etwas missverstanden oder ich hab mich nicht ganz schlüssig ausgedrückt. Das möchte ich nur noch kurz aufklären – dann geht’s zurück zum Thema!
Natürlich vergebe ich nicht nur die höchste oder die schlechteste Bewertung. Bin weder „Literaturpolizei“ (wie käme ich auch dazu?), noch Lehrer... Es kommt auch nicht häufig vor, dass die Null oder die Eins fällt. Aber teilweise habe ich das Gefühl, sie ist notwendig. Genau, wie es leider manchmal auch in Schule oder Uni ist – da hat einer monatelang im Unterricht gepennt, versägt die Klausur in Grund und Boden – füllt quasi nur seinen Namen richtig aus – und kriegt dann aber noch eine Anerkennungsnote für seine Anwesenheit am Tag X der Klausur? Nee. Aber wie schon gesagt – da reden wir vom Extremfall.

Die Argumentation bezüglich Respekt vor dem der sich traut, ist grundsätzlich korrekt, aber vor dem Hintergrund der Online-Anonymität nicht ganz haltbar. Man könnte auch sagen, dass alle wissen (es zumindest wissen sollten!), auf was sie sich einlassen und dass wir es hier mit einem demokratischen System zu tun haben, das eine Meinungsfreiheit in Reinform ermöglicht. Ob man sie nutzt oder nicht oder wie man es tut, ist dann natürlich jedem selbst überlassen.

Im übrigen möchte ich Deinen Thread nicht highjacken – das vorsätzliche Herunterwerten ist eine echte Plage. Aber ob man etwas dagegen tun kann? Ich wage es zu bezweifeln. Zu viele „verfeindete Lager“, Lobbyisten, Hardcorefans von anderen Autoren, etc. Frustrierend, aber wahr.

Lösungsvorschlag: Ein separater Thread zum Frust ablassen für Autoren!

Fazit: Nicht unterkriegen lassen! Weitermachen.
__________________
And you can't fight the tears that ain't coming
Or the moment of truth in your lies
When everything feels like the movies
Yeah you bleed just to know you're alive

"Iris" - The GooGooDolls


http://wintercounts.si.edu/index.html
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 10:37 AM   #18
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
... und dass wir es hier mit einem demokratischen System zu tun haben ...
Ein ganz lautes "Ja, ABER"
Die Demokratie ist hier hoechstens bedingt anwesend.
Wenn es um Abstimmungen geht, sei es nun hier im Forum oder aber eben bei den Geschichten, kann jeder mehr als eine Stimme abgeben. Das ist Undemokratie in Reinform. Dadurch, dass ein User seine Meinung mit mehreren Nicks mehrfach vertreten kann, spiegeln auch verbale Aussagen in keinster Weise die Realitaet wider. Ueber die eingeschraenkte Kontrollfunktion von IP-Adressen haben wir an anderer Stelle ja schon gesprochen.
Einige dieser User mit Mehrfach-Identitaeten sind ja nur dadurch aufgefallen, dass sie im privaten "Schnack" mit der gleichen email-Adresse fuer verschiedene Nicks gearbeitet haben. Was man davon zu halten hat, ueberlasse ich jedem gern selbst.
  Reply With Quote

Old 11-16-2005, 10:56 AM   #19
Starraider
Virgin
 
Starraider is offline
Join Date: Oct 2005
Location: Naehe Stuttgart
Posts: 6
Lightbulb

Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
Natürlich vergebe ich nicht nur die höchste oder die schlechteste Bewertung. Bin weder „Literaturpolizei“ (wie käme ich auch dazu?), noch Lehrer... Es kommt auch nicht häufig vor, dass die Null oder die Eins fällt. Aber teilweise habe ich das Gefühl, sie ist notwendig. Genau, wie es leider manchmal auch in Schule oder Uni ist – da hat einer monatelang im Unterricht gepennt, versägt die Klausur in Grund und Boden – füllt quasi nur seinen Namen richtig aus – und kriegt dann aber noch eine Anerkennungsnote für seine Anwesenheit am Tag X der Klausur? Nee. Aber wie schon gesagt – da reden wir vom Extremfall.
Dann sind wir uns ja einig! ;-)

Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
Man könnte auch sagen, dass alle wissen (es zumindest wissen sollten!), auf was sie sich einlassen
Das wage ich doch etwas zu bezweifeln. Aber um genau darauf hinzuweisen und neue Autoren zu "warnen", habe ich diesen Thread eröffnet.
Ich zumindest war doch ziemlich überrascht, als meine erste Geschichte von Platz 1 plötzlich auf Platz 32 abstürzte.

Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
... und dass wir es hier mit einem demokratischen System zu tun haben, das eine Meinungsfreiheit in Reinform ermöglicht.
Auch das wage ich zu bezweifeln! Ein (Bewertungs-)System in dem jeder beliebig manipulieren kann, wie er gerade möchte, hat nach meiner Auffassung gerade nichts mit "Demokratie" zu tun. Oder würdest Du z.B. in einem Staat leben wollen, in dem eine extreme Partei die Wahlen manipuliert wie es ihr gerade passt? Also meine Vorstellung von Demokratie sieht da etwas anders aus!

Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
Aber ob man etwas dagegen tun kann? Ich wage es zu bezweifeln.
Das wäre die Frage!

Einen Vorschlag hätte ich sogar:
Wie ich es von einigen Software-Portalen (z.B. www.hotscripts.com) her kenne, könnte man z.B. die Unterscheidung zwischen "Member Rating" und "Visitor Rating" einführen.
D.h. im "Member Rating" kann man nicht anonym werten und daher pro Story auch nur ein einziges mal (und zu ermitteln, wer ständig andere mit 00 bewertet, wäre dann auch kein Problem).
Im "Visitor Rating" hingegen bleibt alles wie beim bisherigen Rating.


Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
Fazit: Nicht unterkriegen lassen! Weitermachen.
Da sind wir uns wieder einig! ;-)

Tschau...Starraider

PS: Mist, jetzt war Rex1960 schneller ;-D

Last edited by Starraider : 11-16-2005 at 10:59 AM.
  Reply With Quote

Old 11-17-2005, 02:01 AM   #20
LakotaMoon
Literotica Guru
 
LakotaMoon's Avatar
 
LakotaMoon is offline
Join Date: Oct 2000
Location: in too deep
Posts: 676
Ok, das Demokratie-Argument ist wirklich etwas hoch gegriffen, wenn ich so drüber nachdenke...
__________________
And you can't fight the tears that ain't coming
Or the moment of truth in your lies
When everything feels like the movies
Yeah you bleed just to know you're alive

"Iris" - The GooGooDolls


http://wintercounts.si.edu/index.html
  Reply With Quote

Old 11-17-2005, 11:06 AM   #21
Dirty Talk
Really Experienced
 
Dirty Talk's Avatar
 
Dirty Talk is offline
Join Date: Apr 2005
Location: Germany
Posts: 255
Ich habe das Gefühl, daß hier zwei Bewertungssysteme in einen Topf geworfen werden. Bisher ging ich immer davon aus, daß nur die Benotung, also von 1 - 5, in die Wertung eingeht.

Das kommentieren und kritisieren mit z.B. 00% hat doch mit dem Benotungssystem nichts zu tun, oder doch?
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten, erst zieht er dich auf sein Niveau runter und dann schlägt er dich aufgrund seiner Erfahrung.
  Reply With Quote

Old 11-18-2005, 02:36 AM   #22
LakotaMoon
Literotica Guru
 
LakotaMoon's Avatar
 
LakotaMoon is offline
Join Date: Oct 2000
Location: in too deep
Posts: 676
Das ist richtig - die Bewertung der Story per Zahl hat nach meiner Info nichts mit den Kommentaren und der Prozentauswertung im Anhang an die Geschichten zu tun.
__________________
And you can't fight the tears that ain't coming
Or the moment of truth in your lies
When everything feels like the movies
Yeah you bleed just to know you're alive

"Iris" - The GooGooDolls


http://wintercounts.si.edu/index.html
  Reply With Quote

Old 11-26-2005, 05:14 PM   #23
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Heisst das denn jetzt, dass die 1-5 Bewertungen ausschliesslich gelten ?
Das wuerde ja bedeuten, dass das grundsaetzlich anonym passiert.

Wozu soll dann diese % Bewertung bei den Kommentaren gut sein. Ehrlich gesagt, ich versteh's nicht.
  Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT -4. The time now is 04:13 AM.

Copyright 1998-2013 Literotica Online. Literotica is a registered trademark.