Go Back   Literotica Discussion Board > Non-English Literotica Forums > German Literotica > Schreiben/Lesen/Rezensionen (Author's Hangout)

Reply
 
Thread Tools

Old 05-09-2005, 11:17 AM   #1
Gero38
Really Experienced
 
Gero38 is offline
Join Date: Apr 2005
Posts: 186
Lektor für die deutsche Sektion-öff. Diskuss. ?-lector for german lit.-public discuss

Nach meinem vorherigen Thread
http://www.literotica.com:81/forum/s...d.php?t=333751
, den ich mit folgendem Satz zusammengefasst habe:

"Die bisher hier gesammelten Meinung sind eher eindeutig DAFÜR.
Selbst wenn die ein oder andere Frage zur Durchführung noch auftauchen wird. (sicherlich gibt das auch noch Diskussionsstoff ...)"

möchte ich hier genau DAS tun - nämlich die Fragen zur Durchführung zur Diskussion stellen.

Zur Anregung von mir ein paar Stichworte:
- Wer sollte Lektor werden ?
- Sollte die Diskussion um Bewerbungen (wer) öffentlich sein ?
- Soll sich der/die mögliche Lektor(in) öffentlich wählen lassen - oder zumindest öffentlich diskutieren lassen ?
- Sollte das Lektorat aus einer oder zwei Personen (oder mehr) bestehen - unabhängig vom Arbeitsaufwand, welcher z.Z. sicherlich nicht sehr hoch wäre)
- Kann das jemand sein, der selbst Geschichten schreibt ? - oder gilt das als voreingenommen ?
etc.

Ich bitte um zahlreiche Wortmeldungen möglichst mit Begründung
und
OHNE persönliche Anfeindungen.

Danke - Gero
  Reply With Quote

Old 05-09-2005, 02:48 PM   #2
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Quote:
Originally Posted by Gero38
- Wer sollte Lektor werden ?
- Sollte die Diskussion um Bewerbungen (wer) öffentlich sein ?
- Soll sich der/die mögliche Lektor(in) öffentlich wählen lassen - oder zumindest öffentlich diskutieren lassen ?
- Sollte das Lektorat aus einer oder zwei Personen (oder mehr) bestehen - unabhängig vom Arbeitsaufwand, welcher z.Z. sicherlich nicht sehr hoch wäre)
- Kann das jemand sein, der selbst Geschichten schreibt ? - oder gilt das als voreingenommen ?
etc.
Gero, Du bemuehst Dich gottseidank sehr um die wichtige Frage nach dem Lektorat der Deutschen Sektion. Das ist aller Ehren Wert.

Was die oeffentliche Diskussion angeht, bin ich mir nicht sicher, ob die paar people, die hier im deutschen Forum posten, das representativ ueberhaupt machen koennen, gehoeren sie ja nicht alle zum Kreis der Autoren, die in dieser wichtigen Frage m.E. auch gehoert werden sollten.

Ich weiss im Moment aber auch nichts Besseres, als das was Du hier anschiebst, naemlich eine Diskussion zu dem Thema.

Eine Frage verschliesst sich mir zur Zeit noch, naemlich welche Aufgabe ein Lektor hat. Geht es um die technischen Anforderungen, die Lit an die Veroeffentlichung stellt ? Geht es um die inhaltlichen Beschraenkungen ? Geht es gar um Qualitaetskontrolle im Sinne von sogenannter "guter erotischer Literatur" ?

Die Frage nach der konkreten Person stellt sich mir erst ganz am Schluss. Ich weiss nur, ich werde es nicht sein.
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 04:42 AM   #3
Gero38
Really Experienced
 
Gero38 is offline
Join Date: Apr 2005
Posts: 186
Dies ist das einzige öffentliche Forum, welches sich überhaupt damit beschäftigen kann. Ich bin der Meinung, dass dieser Punkt auf Dauer wichtig ist - und zeitnah entschieden werden sollte.
Somit stellt sich die Frage nicht, ob dies hier repräsentativ ist.

Jeder ist herzlich eingeladen hier die eigene Meinung zu äussern.

Wenn dies nur Wenige tun, können wir nur den Schluß ziehen, dass es den Anderen egal ist.

Sicherlich sollte auch die "Autorenfraktion" mitreden - eben JEDER.

Aufgabe des Lektorates ? - Nun, aus meiner Sicht ist das ziemlich klar:
Einhaltung der Regeln von Lit. und Einhaltung der Gesetze (bei Widersprüchen jeweils das "Geringere", so dass Keines verletzt würde.)

Qualitätskontrolle - NEIN.
Hierüber ist an anderer Stelle bereits diskutiert worden. Geschichten in einfacher Sprache etc. haben möglicherweise auch Ihre Klientel. Das muss/kann jeder User durch Voting entscheiden. (oder eben nach ein paar Sätzen aufhören zu lesen ...)
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 08:40 AM   #4
Dirty Talk
Really Experienced
 
Dirty Talk's Avatar
 
Dirty Talk is offline
Join Date: Apr 2005
Location: Germany
Posts: 255
Ein Lektor für die deutschen Geschichten wäre wirklich gut und hilfreich. Evtl. würde es dann auch schneller gehen, daß die Geschichten online gehen, wenn der Lektor dann auch über die entsprechenden rechte verfügt.

Es sollte aber wirklich nicht darum gehen, ob eine Geschichte gut oder schlecht ist, sondern einfach nur überprüft werden, ob sie den Vorschriften von Lit entspricht. Außerdem könnte der Lektor darauf hinweisen, falls doch all zu viele Rechtschreibfehler vorhanden sind.

Die rechtliche Einordnung würde einen Juristen als Lektor voraussetzen, der wirklich firm auf den verschiedensten Rechtsgebieten ist. Die Frage die sich dann stellt, würde sich dieser evtl. mit strafbar machen, wenn die von ihm genehmigte Story gegen Strafgesetze oder sonstige Gesetze verstößt (z.b. durch Beihilfe oder aber auch Beihilfe durch unterlassen)?
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten, erst zieht er dich auf sein Niveau runter und dann schlägt er dich aufgrund seiner Erfahrung.
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 09:53 AM   #5
LakotaMoon
Literotica Guru
 
LakotaMoon's Avatar
 
LakotaMoon is offline
Join Date: Oct 2000
Location: in too deep
Posts: 676
Quote:
Originally Posted by Dirty Talk
Es sollte aber wirklich nicht darum gehen, ob eine Geschichte gut oder schlecht ist, sondern einfach nur überprüft werden, ob sie den Vorschriften von Lit entspricht. Außerdem könnte der Lektor darauf hinweisen, falls doch all zu viele Rechtschreibfehler vorhanden sind.
Rechtschreibung, Grammatik, Interpunktion, etc. sollten hier eine Rolle spielen.

Quote:
Originally Posted by Dirty Talk
Die rechtliche Einordnung würde einen Juristen als Lektor voraussetzen, der wirklich firm auf den verschiedensten Rechtsgebieten ist. Die Frage die sich dann stellt, würde sich dieser evtl. mit strafbar machen, wenn die von ihm genehmigte Story gegen Strafgesetze oder sonstige Gesetze verstößt (z.b. durch Beihilfe oder aber auch Beihilfe durch unterlassen)?
Interessanter Aspekt!
@ Weenie: Ist diese Frage schon mal irgendwo geklärt worden? Da wäre ich auch neugierig!
__________________
And you can't fight the tears that ain't coming
Or the moment of truth in your lies
When everything feels like the movies
Yeah you bleed just to know you're alive

"Iris" - The GooGooDolls


http://wintercounts.si.edu/index.html
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 11:23 AM   #6
Weenieschnitzel
3322
 
Weenieschnitzel is offline
Join Date: Apr 2004
Location: Germany
Posts: 21,250
Quote:
Originally Posted by LakotaMoon
Interessanter Aspekt!
@ Weenie: Ist diese Frage schon mal irgendwo geklärt worden? Da wäre ich auch neugierig!
Ehrlich gesagt, Recht & Internet ist ein Thema für sich. Ich werde da mal ein wenig rechervhieren. Aber Internetrecht ist ein schweres Thema und mit meinen 2.Semester will ich da nicht zu weit rauswagen. Aber die Frage ist gut.
__________________
|^^^^^^^^^^^^^^\ |
Mtn Dew ''''''''''''''''''''''
| _____________ l ||__|__|___|)
|(@(@)""""""""**|(@)(@)***|(@) I love it

This is important to me as a lawstudent
When you give up, you loose your chance to win.
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 12:29 PM   #7
Dirty Talk
Really Experienced
 
Dirty Talk's Avatar
 
Dirty Talk is offline
Join Date: Apr 2005
Location: Germany
Posts: 255
Dann mach die mal bitte schlau Weenie

Ich für meinen Teil halte diesen Aspekt nämlich nicht für ganz unwichtig. Zumindest derjenige, der letzendlich den Job übernimmt, sollte rechtlich abgesichert sein.
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten, erst zieht er dich auf sein Niveau runter und dann schlägt er dich aufgrund seiner Erfahrung.
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 12:34 PM   #8
Weenieschnitzel
3322
 
Weenieschnitzel is offline
Join Date: Apr 2004
Location: Germany
Posts: 21,250
Quote:
Originally Posted by Dirty Talk
Dann mach die mal bitte schlau Weenie

Ich für meinen Teil halte diesen Aspekt nämlich nicht für ganz unwichtig. Zumindest derjenige, der letzendlich den Job übernimmt, sollte rechtlich abgesichert sein.
Das verstehe ich vollkommen.
__________________
|^^^^^^^^^^^^^^\ |
Mtn Dew ''''''''''''''''''''''
| _____________ l ||__|__|___|)
|(@(@)""""""""**|(@)(@)***|(@) I love it

This is important to me as a lawstudent
When you give up, you loose your chance to win.
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 12:52 PM   #9
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Ich teile die bis dato gemachten Aeusserungen, gebe jedoch zu bedenken, dass 1 Lektor damit moeglicherweise ueberfordert waere.
Der rechtliche Aspekt erscheint mir, wenn er sich auf die Lit Regeln beschraenkt, als handlebar. Geht es jedoch um Copyright-Verletzungen, wuerde ein Lektor sicherlich an Grenzen stossen, geh doch nur mal von Faellen ungenehmigter Uebersetzungen aus. Bei der Menge nicht deutscher Stories nicht zu schaffen nach meinem Dafuerhalten.

Wir waren uns aber einig, dass eine enge Qualitaetskontrolle im Sinne von "gute erotische Literatur" sicher nicht gewollt ist, oder ? Spaetestens da, kann ein Autor nicht auch gleichzeitig Lektor sein. Oder wie seht Ihr das ?
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 01:41 PM   #10
Dirty Talk
Really Experienced
 
Dirty Talk's Avatar
 
Dirty Talk is offline
Join Date: Apr 2005
Location: Germany
Posts: 255
Quote:
Originally Posted by Rex1960
Ich teile die bis dato gemachten Aeusserungen, gebe jedoch zu bedenken, dass 1 Lektor damit moeglicherweise ueberfordert waere.
Der rechtliche Aspekt erscheint mir, wenn er sich auf die Lit Regeln beschraenkt, als handlebar. Geht es jedoch um Copyright-Verletzungen, wuerde ein Lektor sicherlich an Grenzen stossen, geh doch nur mal von Faellen ungenehmigter Uebersetzungen aus. Bei der Menge nicht deutscher Stories nicht zu schaffen nach meinem Dafuerhalten.

Wir waren uns aber einig, dass eine enge Qualitaetskontrolle im Sinne von "gute erotische Literatur" sicher nicht gewollt ist, oder ? Spaetestens da, kann ein Autor nicht auch gleichzeitig Lektor sein. Oder wie seht Ihr das ?
Sehe ich ein wenig anders. Meines Erachtens kann der Lektor selbst auch Autor sein. Nur bedarf es da einer klaren Trennung. In wie weit derjenige bereit ist, über seinen Geschmack und Horizont hinauszuschauen und auch bereit ist die Geschichten zu genehmigen, die ihm nicht gefallen. Er soll ja keine "Geschmackskontrolle" machen, sondern lediglich auf Einhaltung der vorgegeben Regeln achten.

Zur Not muß dann eine Schlichtungsstelle eingerichtet werden, an die sich die abgelehnten Autoren wenden können. Noch besser natürlich 2 Lektoren, die sich gegenseitig kontrollieren.
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten, erst zieht er dich auf sein Niveau runter und dann schlägt er dich aufgrund seiner Erfahrung.
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 01:59 PM   #11
Weenieschnitzel
3322
 
Weenieschnitzel is offline
Join Date: Apr 2004
Location: Germany
Posts: 21,250
Quote:
Originally Posted by Dirty Talk
Sehe ich ein wenig anders. Meines Erachtens kann der Lektor selbst auch Autor sein. Nur bedarf es da einer klaren Trennung. In wie weit derjenige bereit ist, über seinen Geschmack und Horizont hinauszuschauen und auch bereit ist die Geschichten zu genehmigen, die ihm nicht gefallen. Er soll ja keine "Geschmackskontrolle" machen, sondern lediglich auf Einhaltung der vorgegeben Regeln achten.

Zur Not muß dann eine Schlichtungsstelle eingerichtet werden, an die sich die abgelehnten Autoren wenden können. Noch besser natürlich 2 Lektoren, die sich gegenseitig kontrollieren.
Das ist eine gute Idee. Immerhin soll der Lektor nur die formalen Regeln überprüfen, aber definitiv nicht eine Inhaltskontrolle betreiben. Einziger Grenzfall: Wenn in den Storys Praktiken beschrieben werden, die rechtlich nicht einwandfrei sind.

Aber definitiv keine Geschmackskontrolle. Würde sowas passieren, drängt sich wirklich der Verdacht von Zensur auf.
__________________
|^^^^^^^^^^^^^^\ |
Mtn Dew ''''''''''''''''''''''
| _____________ l ||__|__|___|)
|(@(@)""""""""**|(@)(@)***|(@) I love it

This is important to me as a lawstudent
When you give up, you loose your chance to win.
  Reply With Quote

Old 05-10-2005, 09:21 PM   #12
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Quote:
Originally Posted by Dirty Talk
Er soll ja keine "Geschmackskontrolle" machen, sondern lediglich auf Einhaltung der vorgegeben Regeln achten...
Wenn das so ist, besteht kein Grund einen Autor nicht auch zum Lektor zu machen.
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 07:27 AM   #13
LakotaMoon
Literotica Guru
 
LakotaMoon's Avatar
 
LakotaMoon is offline
Join Date: Oct 2000
Location: in too deep
Posts: 676
Ich frag mich gerade, ob ich das könnte.
(Sorry, hab mich als Autor angesprochen gefühlt! )

Meinen persönlichen Geschmack und Qualitätsanspruch so weit außer Acht lassen. Und meine - ausschließlich von mir selbst viel zitierte - Neutralität in Anwendung zu bringen.
Hm. Ehrlich schwierig. Es gibt Leute, die können auch aus einer nur 500 Wörter langen Stroke-Story etwas machen. Beispielsweise KillerMuffin. A true guru.
Aber über derartiges bin ich bei den deutschen Stories noch nie gestolpert. (Meine eigenen eingeschlossen!) Eher im Sumpf des Gegenteils hängen geblieben.

Mich bringt zu vieles zu schnell auf die nächste Palme. Auch wenn ich mich immer wieder bemühe, unten zu bleiben!
Zuviel wham-bam-no-thanks-ma'm. Zuviel Geschnulze. Zuviel "10-inches". Zuviel Anstrengung, Qualität zu produzieren.
Die Liste könnte ich jetzt noch fortsetzen...

Ergebnis: Ich bin auf jeden Fall nicht die richtige Person für den Job.
__________________
And you can't fight the tears that ain't coming
Or the moment of truth in your lies
When everything feels like the movies
Yeah you bleed just to know you're alive

"Iris" - The GooGooDolls


http://wintercounts.si.edu/index.html

Last edited by LakotaMoon : 05-11-2005 at 07:31 AM.
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 09:13 AM   #14
Weenieschnitzel
3322
 
Weenieschnitzel is offline
Join Date: Apr 2004
Location: Germany
Posts: 21,250
Quote:
Originally Posted by Rex1960
Wenn das so ist, besteht kein Grund einen Autor nicht auch zum Lektor zu machen.
Aber einige Autoren die hier posten, haben doch genau diese Art von Kontrolle als erstrebenswert eingefordert.
__________________
|^^^^^^^^^^^^^^\ |
Mtn Dew ''''''''''''''''''''''
| _____________ l ||__|__|___|)
|(@(@)""""""""**|(@)(@)***|(@) I love it

This is important to me as a lawstudent
When you give up, you loose your chance to win.
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 09:40 AM   #15
Weenieschnitzel
3322
 
Weenieschnitzel is offline
Join Date: Apr 2004
Location: Germany
Posts: 21,250
Ich würde es mal interessant finden, ob sich hier einige Interessenten für den Posten des Lektors melden würden, und ihren Standpunkt zu den bislang gemachten Postings verlautbaren könnten.
__________________
|^^^^^^^^^^^^^^\ |
Mtn Dew ''''''''''''''''''''''
| _____________ l ||__|__|___|)
|(@(@)""""""""**|(@)(@)***|(@) I love it

This is important to me as a lawstudent
When you give up, you loose your chance to win.
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 10:11 AM   #16
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Quote:
Originally Posted by Weenieschnitzel
Aber einige Autoren die hier posten, haben doch genau diese Art von Kontrolle als erstrebenswert eingefordert.
Das heisst ja nicht, dass diese geforderte Kontrolle dann auch gemacht werden soll und weiterhin heisst es auch nicht, dass gerade diese Autoren fuer den besagten Job geeignet waeren, moechte man meinen.

Vielleicht ist es ja nur meine eigene Meinung, aber ist denn nicht ein moeglicher Lektor nur (mit allem Respekt) ein ausfuehrendes Organ der Lit Administration ? Unabhaengig von seiner persoenlichen Geschmacks- und Interessenlage ?

Frei nach dem Motto: als Otto Schily noch linker Anwalt war, hat er genau die gegensaetzliche Meinung vertreten als er es jetzt als Bundesinnenminister tun muss. Der jeweiligen Aufgabe untergeordnet. Ueber einen moeglichen Meinungswandel will ich mal gar nicht sprechen. Aber ich glaube, der eine oder andere koennte sozusagen als Amtsinhaber durchaus infrage kommen, obwohl er als Autor und StoryLieferant eine andere Meinung vertritt. Warum nicht ?
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 10:23 AM   #17
Weenieschnitzel
3322
 
Weenieschnitzel is offline
Join Date: Apr 2004
Location: Germany
Posts: 21,250
Quote:
Originally Posted by Rex1960
DAber ich glaube, der eine oder andere koennte sozusagen als Amtsinhaber durchaus infrage kommen, obwohl er als Autor und StoryLieferant eine andere Meinung vertritt. Warum nicht ?
Wenn das gelingt, ist das ein gewaltiger Spagat, der meinen vollen Respekt fordern würde.
__________________
|^^^^^^^^^^^^^^\ |
Mtn Dew ''''''''''''''''''''''
| _____________ l ||__|__|___|)
|(@(@)""""""""**|(@)(@)***|(@) I love it

This is important to me as a lawstudent
When you give up, you loose your chance to win.
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 10:30 AM   #18
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Quote:
Originally Posted by Weenieschnitzel
Wenn das gelingt, ist das ein gewaltiger Spagat, der meinen vollen Respekt fordern würde.
Fordern oder bekommen ?

Die Wortwahl erscheint wichtig dieser Tage
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 12:46 PM   #19
Weenieschnitzel
3322
 
Weenieschnitzel is offline
Join Date: Apr 2004
Location: Germany
Posts: 21,250
Quote:
Originally Posted by Rex1960
Fordern oder bekommen ?

Die Wortwahl erscheint wichtig dieser Tage
bekommen, denn das hört sich dann ehrlicher an. Auch wenn es ja jeder nicht so wichtig nimmt mit den Thema Ehrlichkeit
__________________
|^^^^^^^^^^^^^^\ |
Mtn Dew ''''''''''''''''''''''
| _____________ l ||__|__|___|)
|(@(@)""""""""**|(@)(@)***|(@) I love it

This is important to me as a lawstudent
When you give up, you loose your chance to win.
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 06:17 PM   #20
Dirty Talk
Really Experienced
 
Dirty Talk's Avatar
 
Dirty Talk is offline
Join Date: Apr 2005
Location: Germany
Posts: 255
Auf die Seitenhiebe in den beiden Posts gehe ich mal nicht ein, da ich sie für überflüssig halte.

Zum Thema: Natürlich wäre es ein großer Spagat, wenn ein Autor als Lektor arbeiten würde und dann seine persönliche Meinung hinten anstellen muß.

Aber was ist denn die Aufgabe des Lektors? Soll er wirklich nur dafür sorgen, daß hier nur "schöne" Geschichten gepostet werden? Ich denke nein. Denn wie schon mehrfach angeklungen ist über Geschmack nicht zu diskutieren. Jeder hat seinen eigenen.

Er hat einfach nur darauf zu achten, daß eine ordentliche Rechtschreibung vorliegt. Es ist auch nicht seine Aufgabe eine Rechtschreibkorrektur durchzuführen, sondern lediglich darauf hinweisen, daß der Text in der Beziehung noch einmal überarbeitet wird, damit nicht solche Sachen wie "Dann tust du deinen Finger in meine Möse stecken." vorkommen.

Desweiteren hat er dafür Sorge zu tragen, daß die Regeln, die durch Lit vorgegeben sind, eingehalten werden. Also z. B handelt es sich um Pornografie mit Kindern oder Tieren.

Eine Einhaltung der Copyrightrechte kann man dem Lektor ebenfalls nicht aufbürden. Das würde umfangreiches Wissen über sämtliche im Internet jemals veröffentlichte Geschichten voraussetzen. Und ich denke das kann hier niemand leisten.
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten, erst zieht er dich auf sein Niveau runter und dann schlägt er dich aufgrund seiner Erfahrung.
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 06:18 PM   #21
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
d'accord
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 06:23 PM   #22
Dirty Talk
Really Experienced
 
Dirty Talk's Avatar
 
Dirty Talk is offline
Join Date: Apr 2005
Location: Germany
Posts: 255
Quote:
Originally Posted by Rex1960
d'accord
Juhu - und ich weiß sogar was das heißt
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten, erst zieht er dich auf sein Niveau runter und dann schlägt er dich aufgrund seiner Erfahrung.
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 06:27 PM   #23
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Quote:
Originally Posted by Dirty Talk
Juhu - und ich weiß sogar was das heißt
Es ist nie zu spaet etwas neues zu lernen, n'est pas ?
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 11:43 PM   #24
Weenieschnitzel
3322
 
Weenieschnitzel is offline
Join Date: Apr 2004
Location: Germany
Posts: 21,250
Quote:
Originally Posted by Rex1960
Es ist nie zu spaet etwas neues zu lernen, n'est pas ?

C'est vrai.
__________________
|^^^^^^^^^^^^^^\ |
Mtn Dew ''''''''''''''''''''''
| _____________ l ||__|__|___|)
|(@(@)""""""""**|(@)(@)***|(@) I love it

This is important to me as a lawstudent
When you give up, you loose your chance to win.
  Reply With Quote

Old 05-11-2005, 11:45 PM   #25
Rex1960
Literotica Guru
 
Rex1960 is offline
Join Date: Mar 2002
Posts: 12,740
Quote:
Originally Posted by Weenieschnitzel
C'est vrai.
lol - claro que si
  Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT -4. The time now is 12:46 AM.

Copyright 1998-2013 Literotica Online. Literotica is a registered trademark.