Old 06-28-2013, 11:40 PM   #51
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
from here: Moderation im Lit-Forum - Sinnvoll oder überflüssig?

Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
@Erneute Ergänzung zu meinem P 360
@Der LIT-Puls

"Peter_Carstens" Kernargumente zudm verschieben und überhaupt als Hauptzweck für seine Argumentation sind a), Streit zu vermeiden und b) Neue LITler würden durch nen gewissen Ton von LIT abgeschreckt.
Beide Argumente habe ich in meinem P 360 widerlegt-- und das nicht zum ersten Mal.

@Der LIT-Puls

"Peter_Carsten", man hat zu LIT ab nem gewissen Moment nen Draht oder eben nicht.
Man kann LIT - mit allen Licht-und Schattenseiten, wobei die Lichtseiten meiner Meinung nach überwiegen- ab nem gewissen Moment etwas abgewinnen oder eben nicht.
Das ist schwer zu erklären.

Dieses Forum hat seinen eigenen Puls, seinen eigenen Takt.
Und diesen ganz eigenen LIT-Takt ändert keine Moderation, so gut sie auch gemeint sein mag.
Sie ist eigentlich gar nicht wirklich nötig, da sich LIT früher oder später immer wieder selbst in die Bahn bringt.

Dazu kommt, dass ein Moderator hier nicht wirklich etwas beeinflussen kann. Er kann niemanden bannen, was die einzige effektive Eingriffsmöglichkeit wäre.
Insofern führt ne LIT-Moderation früher oder später nur zu einer Erschöpfung und zum lamentieren a la: "Ich meins doch nur gut, und ihr hackt alle auf mir rum."

Bis man einsieht, dass der Laden nicht zu ändern ist.

Ich dachte hier anfangs auch, ich hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen--- kam gar nicht gut! *lach*
Ich musste einstecken, habe aber --wundert das etwa jemanden??? *lach*-- auch ausgeteilt.
Ich brauchte ne Weile, um zu merken, dass ich mich verrannt hatte.
Erst dann hab ich die Vorteile von LIT kennen- und schätzen gelernt.
Mir hat aber auch die Anfangszeit-- allem Ärger zum Trotz!-- sehr schnell Spass gemacht.
Und ich brauchte dazu keinen Moderator, der für ein "gutes Forenklima" sorgt, damit ich bleibe.

LIT ist wie es ist --- eine Wahrheit, die gar nicht so schlicht ist, wie sich zunächst anhören mag.

Man muss hier durch Moderation niemanden schützen, und durch Moderation auch nicht dafür sorgen, dass jemand bleibt.
Die Newbees, denen es hier gefällt, bleiben ganz von selbst.
post: 06-21-2013, 02:05 PM

Last edited by rosettenfreak : 06-21-2013 at 02:08 PM.
  Reply With Quote

Old 06-28-2013, 11:42 PM   #52
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
@Peter_Carsten als Mod....

...hat niemand bestellt. Es hat ihn niemand gerufen. Es hat ihn niemand demokratisch gewählt.
"Peter_Carsten" hat sich einfach aufgedrängt!
Hätte er sich nicht freiwillig gemeldet, der Posten des Mod wäre noch heute unbesetzt.
Und nun wundert er sich, wenn er Gegenwind bekommt.

"Peter_Carsten" glaubt bis heute, er hätte bei LIT ne moralische Mission zu erfüllen.
Sein Grundirrtum.

"Peter_:Carsten" kritisiert ein weibliches Mitglied (den Namen nenne ich jetzt nicht), sie wäre zu dumm, seine Argumentation zu verstehen oder sie würde ihn absichtlich mißverstehen.
"Hey, "Carsten", die Dame ist Lehrerin. Sie muss jeden Tag Konflikte schlichten.
"Carsten", glaubst du ernsthaft, diese Dame würde deine Ermahnungen und Verschiebungen ernst nehmen???
Die lacht dich aus!!! Und damit hat sie recht!

Und ich, "Rosi?"
Ich hätte nen Problem mit Autoritäten, hast du mir attestiert???
*Muuuuaaaahhh*
Was glaubst du, mit wem du es hier zu tun hast????
Ich will dir jetzt nicht meinen akademischen Grad vorbeten, und was ich sonst noch so auf dem Kasten habe: Aber Honey "Carsten", glaubst du ernsthaft, dass mich deine Moderation interssiert???
"Carsten", du hast es bei mir mit nem intellektuellen Schwergewicht zu tun--- und ich bin nicht das einzige intellektuelle Schwergewicht bei LIT.

Ich verrate dir jetzt mal ein Geheimnis: Auch "PoppingTom" und andere, deren rauher Ton dich gelegentlich so stört, sind intellektuelle Schwergewichte! Sie lassen es nur nicht immer raushängen!

"Carsten", du passt als Moderator nicht zu LIT. Du bist und bleibst ein LIT-Fremdkörper.
Dafür kannst du nichts. Du bist wie du bist. Niemand kann aus seiner Haut.

Du hast dir ne moralische Mission gesetzt (die LIT-Rettung), um die dich niemand gebeten hat.
Das war nicht nötig. LIT musste nie gerettet werden.

"Peter_Carsten", du bist ein netter Narr!
Warum du als Mod nicht zu LIT passt, hab ich dir schon nach 3 Tagen gesagt (mein Ton war damals etwas rauher)
Aber an meiner Diagnose hat sich seitdem nichts geändert.

"Carsten", hier braucht niemand einen Erzieher!
Wir sind erwachsene intelligente Leute, die wissen, wie man diskutiert!
Dafür brauchen sie keinen weltfremden Moralapostel mit einem noch weltfremderen "Leitfaden."

"Carsten", du bist ein nettes Kerlchen, und als normales LIT-Mitglied diskutiere ich gerne mit dir.
Aber als Moderator bist du ne glatte Fehlbesetzung. Beste Absichten - aber keinen Schimmer von LIT!!!
Tue dir selbst nen Gefallen und lege das Amt nieder!
Du hast nicht den LIT-Takt, und du wirst ihn auch niemals finden--- du sprichst einfach nicht die Sprache von LIT.
Du hast zu LIT keinen Zugang! LIT ist nicht deine Welt!

Du kannst meinen Rat auch ignorieren - dann bekommst du Threads a la "Mediation 2035 bis 2089"---- schöne Aussichten, nicht???

"Carsten", wach endlich auf! Was du hier moderierst oder ob du überhaupt moderierst--- es interessiert kein Schw****!!!

(Brauchst du Hilfe??? Frag mal den "cdf!")
(Okay, sorry: Das war jetzt arg sarkastisch!)

(Hey, "Carsten", ich meine es (noch) gut mit dir!

lg
LIT-RANICKI "Rosi" (Johannes)
Last edited by rosettenfreak : 06-21-2013 at 06:54 PM.
  Reply With Quote

Old 06-29-2013, 03:57 AM   #53
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Quote:
Originally Posted by KrystanX View Post
Ich frage mich, wer einen neuen Palm kauft und dafür eine Versicherung abschließt. Die sind doch seit 10 Jahren nicht mehr aktuell.

Der Dokumentationstread hat einen kleine Schwachstelle, die ihn vollkommen wertlos macht.
1. Du hast den Text kopiert, damit wäre von vorne herein eine Manipulation möglich. Da die Quotes für dich frei bearbeitbar sind.

2. Du zitierst wild, und ohne Kontext. Wie jeder Historiker und jeder mit etwas Grundwissen weiß, ist jedoch der Kontext jeder Information das wichtigste zum Verständnis der Information.

3. Dies ist ein Diskussionsforum. Nichts ist hier kurzlebiger als die Stellungnahmen in einzelnen Posts. Wer sollte sich die Mühe machen in einem anderen Thread, der die oben genannten Schwachstellen hat, Nachforschen und darauf dann zu verweisen? Zumal die meisten Dokumentierten Postings sowieso ziemlich belanglos sind.

Es ist zwar deine Lebenszeit, aber sinnvolle Nutzung sieht echt anders aus. Es wirkt für mich eher so wie ein Troll eines Autisten. Aber vielleicht irre ich mich, und du kannst mir erklären, warum meine oben genannten Schwachstellen nicht zutreffen.
Last edited by KrystanX : 29.6.2013 at 08:30 PM.
  Reply With Quote

Old 06-29-2013, 08:27 AM   #54
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Die Geschichte von bardo_eroticos und KrystanX.

Wenn das, was ich sage, nicht stimmt, müsste das hier eigentlich abgehen wie Sau... let's give it a try^^

Quote:
Originally Posted by bardo_eroticos View Post
Nette Idee. Warum gehst du dann nicht mit gutem Beispiel voran und verrätst uns, wie man seine Posts editiert und wie man richtig quotet?
*kopfschüttel*

Und jetzt ganz Ernst, und wirklich nicht böse gemeint.
Was soll das Ganze eigentlich? Damit meine ich nicht nur den Thread hier, sonder auch die anderen beiden, die du angefangen hast (falls es mehr sind, mea culpa, ist mir dann entgangen).
Ich meine, erst der Mediatations-Thread. Der hat zwar eine lustige, und scheinbar auch fruchtbare Diskussion in Gang gebracht. Aber was ich dort nicht gesehen habe, war dich am mediatieren (oder wie heißt das richtig?).
Dann der "Dokumentations-Thread", der mir etwas Sinnbefreit vorkommt.
Und jetzt halt den hier, mit einer für Teilnehmer des Forums interessanten Überschrift, aber bisher auch Inhaltsleer. Wenn man von dem Einstellungstip (?) zu "private messages" absieht, was aber auch nichts direkt mit der Überschrift zu tun hat.

Wie gesagt, ich meins nicht böse. Ich würd es nur gerne verstehen, und alleine gelingt mir das offensichtlich nicht.
quoted from here: http://forum.literotica.com/showthread.php?t=893338
  Reply With Quote

Old 07-09-2013, 04:44 AM   #55
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Quote:
Originally Posted by PoppingTom View Post
Tja, und in die Richtung von letzterem schlägst du immer mehr aus, kimber, und das Bemerkenswerteste daran ist, dass du das völlig ohne Schimpfworte, ohne Agressivität und ohne "Unterstellungen" schaffst. Einfach nur dadurch, dass du eine Sorte Diskussionsstil pflegst, die in manchen Foren (wegen Spamgefahr) sogar gebannt wird, wenn man sie nicht ändert. Ich nenne es mal die "Ich-Diskussion".

Ein Ich-Diksutant hat (nicht immer, aber oft) eine Meinung, und sagt sie. Meistens gibt es auf diese seine Meinung aber kaum positiven Response, wogegen er mit 3 verschiedenen Mitteln vorgeht:

1. Ignorieren, weiterposten.
2. Dem Verfasser der negativen Antwort Dummheit, Inkompetenz oder irgendetwas anderes negatives an den Kopf werfen, ohne auf seine Argumente auch nur hauchweise einzugehen (umgangssprachlich auch "flamen" genannt)
2. Denselben Post oder artverwandte Copypastes immer wieder wiederholen.

Der Ich-Diskutant wähnt sich dabei in einer Diskussion, obwohl er sich ihr mit allen Mitteln verweigert. In den meisten Fällen endet es damit, dass er bei irgendjemanden auf die Igno wandert, weil er ja quasi nur mit sich selbst diskutiert.

Den letzten Ich-Diskutanten, den wir hier hatten, war RagnarCaesar. Er war der erste, der bei mir auf Igno wanderte und kam da auch nicht mehr runter.



Alles ist erlaubt, solange kommuniziert wird. Mir ist es lieber, jemand fullquotet mich und geht dann auf meine Argumente ein, als dass er ich-diskutiert.
date: 08.06.2013, thread: medv2
posted here: http://forum.literotica.com/showpost...22&postcount=4
  Reply With Quote

Old 07-09-2013, 07:32 AM   #56
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Stichwort: X-te Diskussion über das Thema "Etikette"

posted: Old 07-06-2013, 01:28 PM

Quote:
Originally Posted by Killozap View Post
Das kling alles gut überlegt, aber für mich passt das trotzdem nicht.

Warum?

- Man kann leute nicht dazu zwingen, nett zu sein

Doch, kann man. Wer halt in ehrheblichem Maße unnett sein möchte, der soll sich halt eine andere Plattform suchen. Es ist wie mit den Kommentaren, Unnette Personen, die nur rumpöbeln, die machen das aus niedrigen Beweggründen und sollten in die Schranken gewiesen werden.

- Es wäre bestmmt gut, wenn sich einige Hitzköpfe mal aussprechen.

Ja, das wäre es, aber das können die per PN machen

- Wenn er sich an Thread beteiligt, dann kann er selbst kaum unparteiisch bleiben.

Das verlangt auch keiner, ich würde mir nur wünschen, dass der Moderator nicht im Hintergrund sich mit anderen Usern befreundet und das so zu einer Clique führt. Und genau bei Peter habe ich diese Befürchtung nicht, denn er scheint genau das Problem der Cliqenbildung bei Foren zu kennen.

- Neuankömmlinge lernen schneller was sie von den anderen zu halten haben, wenn sie die ungefiltert erleben.

Neuankömmlinge können aber viel wahrscheinlicher vom teilweise destruktiven Verhalten anderer verscheucht werden.
  Reply With Quote

Old 07-09-2013, 07:34 AM   #57
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
antwort paar tage darauf, 02:56 AM:

Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
Irrtum, "Killozap",
man kann Leute eben nicht dazu zwingen, nett zu sein.
Nicht, wenn ein Moderator nicht die Möglichkeit hat, User temporär oder ganz zu sperren.
Und diese Möglichkeit gibt es bei LIT nicht.

Wer unnett ist, der soll sich ne andere Plattform suchen???
Hey, das wird beeindrucken, so ne Aufforderung!!! *smile*
Ernsthaft: Du kannst jemanden zwar auffordern, das zu tun, hast aber keine Möglichkeit, das auch durchzusetzen.
Nicht einmal der Moderator hat diese Möglichkeit.

Und der "Papierkorb" ist ein stumpfes Schwert.
Dann diskutiert man eben dort weiter und fetzt sich dort, wie es "PB57" in seinem P 87 richtig sagt.

Oder man weicht auf das PCB aus.

Und Druck und Zwang haben noch nie gewirkt.
Druck erzeugt immer Gegendruck.
Das gilt nicht nur für LIT, sondern generell und überall.

"Killozap", das ist die X-te Diskussion über das Thema "Etikette", und geändert hat sich--- NIX!
LIT ist wie es ist. LIT lässt sich nicht domestizieren. Und wenn das jemand versucht , dann wehrt sich dieses Forum mit Zähnen und Klauen!
Und das Forum hat bisher immer gewonnen gegen die Dompteure.
Und es gibt keinen Grund anzunehmen, dass es zukünftig anders sein wird.


Du machst dir zu sehr nen Kopf um die Etikette. Du machst es zu kompliziert.
Im PCB kann jeder Kommentare löschen, und im "Diskussionsforum" kann jeder jeden jederzeit auf seine "Igno-Liste setzen.
Und fertig ist das gute LIT-Klima.
It's very simple.

lg
"Rosi" (Johannes)

Last edited by kimber22 : 07-09-2013 at 07:37 AM.
  Reply With Quote

Old 07-14-2013, 03:36 AM   #58
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Wink @Kimber22
Quote:
Originally Posted by kimber22 View Post
Ja und nein. Natürlich war dick und fett nicht unbedingt nötig. Allerdings gehen übergreifende Aussagen in einem 5seitigen Thread leicht unter, wenn sie nicht dick und fett geschrieben werden...



Was ich meine ist, dass es in den aller- aller- allermeisten Fällen unnötig ist, das, was bereits gesagt worden ist, in vollem Umfang zu zitieren ("full zu quoten"). In den meisten Fällen reicht der Quote der relevanten Zeile oder überhaupt nur ein "@kimber22: ..." bzw. ein "@kimber22: Du hast gesagt dass... / zu deiner Aussage, dass..." oder irgendwas eben in der Art. Das ist zwar Zitations-Technik, die man (und frau) eigentlich erst an der Uni lernt, aber warum sollte eine(r), der/die gerade zufälligerweisen (noch) nicht studiert, diese nützlichen Varianten nicht auch verwenden können?

Ich bringe ein Beispiel dazu: guckstu #99-103 Gequotet wurde regelmäßig der ganze Post, geantwortet wurde fast ausschließlich auf nur eine einzige Zeile. Wozu, frage ich dann, werden die restlichen Zeilen, inklusive völlig nutzloser Leerzeilen mitgequotet?

Anders gesagt: Eigentlich kann man niemandem ernsthaft böse sein, der/die einen Thread kübelt, in dem sich auf 10+ A4-Seiten nur einige wenige Abstätze neuer Text findet... Was aber wiederum für die Kommunikation nicht gut ist, weil ja Leute, die viel schreiben einmal grundsätzlich zu einem Thema etwas zu sagen haben... Problematisch natürlich doppelt, wenn das dann aufgrund von struktureller oder organisatorischer Mängel schließlich gar nicht mehr gelesen wird...

Noch anders gesagt: Jeder und jede von uns würde sich bei einem Buch, in dem 5x hintereinander der gleiche Text steht, fragen, was das soll...

Klar, wie ich mein?
Hi,
ich glaub, jetzt weiß ich, was du meinst.
Man sollte nicht auf den Full-Text quoten, sondern nur die Sätze ausschneiden, auf die man sich bezieht.

Hey, jetzt verrat ich dir mal ein Geheimnis: Ich kann dasd nicht. Ich bin zu doof dazu. *lach* Technisch zu ungeschickt.
Deshalb quote ich immer auf den Full-Text.
Da bin ich aber in guter Gesellschaft: "Andy43" kann das auch nicht.

Es gibt noch ne andere Möglichkeit, die ich gelegentlich anwende: Man zitiert in seiner Antwort einfach die einzelnen Sätze, auf die man sich bezieht.

Also, "Kimber22", da ich in pc-technischen Dingen zu doof bin *lach* musst du weiterhin mit meinen "Full-Quotes" vorlieb nehmen.
Oder meine Ps nicht mehr lesen. *smile*

Du siehst, man hat bei LIT immer die Wahl! *lach*

here: http://forum.literotica.com/showpost...&postcount=105

06-08-2013, 05:38 AM, not edited at posting date
  Reply With Quote

Old 07-14-2013, 04:51 AM   #59
PoppingTom
TEH BRAIN
 
PoppingTom's Avatar
 
PoppingTom is offline
Join Date: Jan 2010
Location: Berlin
Posts: 7,921
Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
...
"Peter_Carsten", wenn du GEGEN die User und GEGEN das Forum arbeitest, wirst du schnell scheitern.
Auch das garantiere ich dir!
"Peter_Carsten", dafür kenne ich den Laden zu gut!

Man kann ein Forum nämlich auch schnell tot moderieren, wenn man jede Polemik und jeden Joke abwürgt!
Dann hast du schnell ein steriles Forum.
Brav, aber langweilig.

Ich finde, mein Auf- die-Schippe-nehmen von dem User "geistreicher" als "geistloser" eindeutig ironisch/sarkastisch.
Das ist in meinen Augen eindeutig in den Grenzen des Erlaubten.


Wennn du dies und ähnlich Gelagertes gleich als Beleidigung wertest, dann ist das in meinen Augen überzogen, und du bist mit solchen Aktionen bereits an deinem ersten Arbeitstag dabei, das Forum tot zu moderieren, es steril zu machen, und den Fun rauszunehmen.

Dann hast du zwar bald Ordnung im Laden- aber es wird kaum noch jemand da sein, der diskutiert.
Dann hast du recht wenig Arbeit.

Ein wirklich guter Schiedsrichter lässt ein Spiel laufen.

Also, "Peter_Carsten",
mach bitte nicht auf "Saubermann" und "Sheriff" und würge bitte den Spass nicht ab.


lg
"Rosi" (Johannes)
07-26-2012, 05:21 AM


Antwort von 'Peter_Carsten:

Quote:
Originally Posted by Peter_Carsten View Post
Wer bei einem solchen Posting die unangemessene und auch sehr unhöfliche Art nicht erkennt - ist voreingenommen. Da helfen auch ein paar eingestreute "Bitte" nicht mehr.
Falls man dem nicht zustimmt, nun, jeder hat das Recht auf seine Meinung, aber das daraus nichts gutes entstehen konnte liegt auf der Hand. Es kann der frömmste nicht im Frieden leben...

Das ich mich damit wiederholt auseinandersetze und erkläre ist übrigens Gutwill. Laut Laurel ist das nicht nötig. Wenn ich Postings die meiner Ansicht nach den Boardspezifischen Regeln nicht entsprechen kommentarlos verschiebe, wäre das genauso legitim. Das würde ich allerdings bei Membern mit denen man in Ruhe diskuttieren kann natürlich niemals so machen, ich bin prinzipiell gerne bereit mich zu erklären und auch Gegenargumente zu bedenken.
03-04-2013, 04:31 PM
  Reply With Quote

Old 07-15-2013, 06:47 AM   #60
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
@Popping_Tom: *thumbs.up*. Ich weiß jetzt zwar nicht, ob du hier nur postest, um mich zu provozieren, aber however who cares. mir geht's darum, dass Sachen dokumentiert werden & ich find's gut, dass endlich auch wer anderer diese Gelegenheit nutzt, Texte bis zu einem Grad unveränderbar festzuhalten.

Quote:
Originally Posted by Kojote View Post
Hier der andere Teil meiner Antwort, weil er hierher gehört:

Ganz ehrlich, Tom...
Ich halte von AJ so wenig, dass ich mich selbst hier im Papierkorb noch zurückhalten werde, es offen auszusprechen. Belassen wir es dabei, dass er in meinen Augen ein Stück Scheiße par exellance ist.
Er ist schlimmer als Rosi an seinen schlechtesten Tagen, weil Rosi sich wenigstens noch bemüht, einen gewissen Anschein zu wahren. Weil er die Regeln wenigstens akzeptiert, auch wenn er sie bricht.
Er ist schlimmer als RC, wie er sich hier präsentiert hat. Weil RC nämlich außerhalb von Lit absolut in Ordnung ist und hier einfach alles hinter sich gelassen hat, was mit Zurückhaltung, Respekt oder Anstand zu tun hat.

Ich habe reichlich Versuche unternommen, AJ zu verstehen. Ich habe mit ihm hin- und hergemailt. Ich habe mit anderen, die scheinbar seine Sichtweisen teilweise zu teilen schienen, Gespräche geführt. Und ich habe versucht, meine eigene Einstellung zu hinterfragen.
Das Ergebnis: Irgendwann tat der ach so unterhaltsame oder lesenswerte AJ wieder etwas, was ich einfach nicht akzeptieren konnte. Und bei sevac war dann vor einiger Zeit ganz einfach das Maß voll und ich habe angefangen, ihm zu geben, wonach er bettelt.
Was zu einer Phase erstaunlicher Ruhe geführt hat. Und was ich mir keineswegs allein ans Revers heften will. Bei sevac hat er nämlich praktisch von jedem Gegenwind bekommen und konnte so gar nicht landen. Nicht einmal ein Bein an Deck halten.

AJ ist nicht einmal der Oliver Pocher der Sexgeschichten, weil selbst der noch mehr Niveau hat. Auch wenn die Taktik der beiden sich extrem ähnelt. Auf Kosten anderer Leute begründen sie ihren eigenen "Erfolg."
Nur bekommt der Pocher Geld dafür. Und AJ nicht. Was den Schluss nahelegt, dass er sich einfach in seiner Rolle als vermeintlicher Underdog suhlt.

Ich bin bereit, dass als hormonellen Überschwang mit Langzeitwirkung zu betrachten. Wenn er irgendwann erwachsen wird, werde ich mir ansehen, was daraus geworden ist. Aber solange er sich wie ein dreizehnjähriger Proll zu verhalten wünscht, wird er von mir auch so behandelt.
Das ist keine Erziehungsmethode. Und auch kein Versuch, ihn zur Vernunft zu bringen. Das ist einfach die Art, wie ich mit Abschaum umgehe, dessen Unfalltod mir nicht das Geringste ausmachen würde.

AJ ist mir völlig gleichgültig, solange der die Fresse hält. Und wenn er sie aufmacht, sage ich das dazu, was ich sagen will. Die Alternative kennt er. Ich habe sie ihm lange und geduldig aufgemalt. Wenn er sie nicht nutzen will, ist das sein Bier.
So einfach ist das.
posted here: http://forum.literotica.com/showpost...74&postcount=1

date: 07-10-2013, 03:53 PM
  Reply With Quote

Old 07-15-2013, 06:49 AM   #61
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
Ich tue keineswegs so als würdest du dich neu geben.
Leider ist es altbekannt.

Ich bin bestimmt der Letzte, der kein Verständnis dafür hat, wenn einem mal die Gäule durchgehen.
Aber wenns mir passiert, dann ist mir hinterher schnell klar, dass mein Verhalten nicht okay war.

Du hingegen erhebst das "Arschloch-sein" zum Programm und bist auch noch stolz darauf.
Du trägst es wie eine Monstranz vor dich her.
"Ich bin ein Arsch, und wenn mir danach ist, dann verhalte ich mich auch so, und wem das nicht passt, der kann mich mal kreuzweise."
So lässt sich dein Verhaltensprogramm zusammenfassen; jedenfalls dann, wenn es um Leute geht, die du als ein "Stück Scheiße" qualifizierst (Bsp.: "Auden James")

Kein Mensch ist ein Stück Scheiße.
Und kein Mensch ist Abschaum.
Dein Vokabular ist unterstes Gossenjargon.

Und "Jemanden solange in die Pisse tauchen, bis er es kapiert hat..." ("Kojote" in P 1 )
Abgesehen davon, dass das auch schiefgehen kann, ist das Proletentum in Reinkultur.

"Konfliktmanagement" funktioniert so jedenfalls nicht.

(Ich bin Experte in Konfliktmanagement. Ich verdiene damit Tag für Tag mein Geld. Würde ich meiner Migrationsklientel mit solchen Sachen kommen... ("jemanden solange in die Pause tauchen, bis er es kapiert..."), die würden mich verhackstücken (körperlich und geistig)).

"Kojote", dir mangelt es erheblich an Selbstberherrschung und Selbstdisziplin.

Übrigens hat sich ein "AudenJames" nie eines solchen Gossenjargons bedient.

lg
"Rosi" (Johannes)

Ps.: Betrifft: Ehrlichkeit im allgemeinen und "AudenJames": "AJ" ist ehrlich zu dir. Sogar verdammt ehrlich. Er sagt einfach, dass er von deinen Stories und deinen Auffassungen über Literatur und das Schreiben nicht viel hält.
That`s all.
here: http://forum.literotica.com/showpost...90&postcount=5

date: 07-13-2013, 12:10 PM

Last edited by kimber22 : 07-15-2013 at 06:55 AM.
  Reply With Quote

Old 07-16-2013, 08:14 AM   #62
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Quote:
Originally Posted by kimber22 View Post
hab ich das? *kopfkratz* Also soweit ich weiß, hab ich da nix gelöscht... Du meinst das, wo ich erklärt hab, warum ich damals so ausgezuckt bin, mit dem "Kleingedruckten", oder? Wüsst' ich nicht, dass ich das gelöscht hätte... *mal.nachguck*

Ja, doch. Da is nix mehr von dem, was ich geschrieben hab... *denk*... kann ich jetzt echt nicht sagen... das war doch der Teil, wo ich zuerst auf dich, und dann auf bardo geantwortet hab... oder andersrum... oder? aber egal. das Kompliment kann ich jedenfalls zurück geben: So, wie du bisher argumentiert hast, hat mich das nicht im Geringsten interessiert, mit dir auch nur ein einziges ernsthaftes Wort zu wechseln...

Aber wenn wir jetzt plötzlich anfangen, ernsthaft miteinander zu reden.... nuja, ich lass mich darüber überraschen, ob das gelingt ;-)
--

Aber was anderes find ich viel interessanter: Ich weiß nämlich gar nicht, wie du auf die Idee kommst, dass ich gegen Free-Speech wäre? Für mich ist Free Speech nur ganz einfach nicht ein absoluter Wert. Sondern nur ein begrenzter. Also ein Wert, der nur unter gewissen Bedingngen gilt.

Und jetzt seh ich mir noch mal genau an, wo mein Erklärungs-Post für hier hin verschwunden ist...
posted 03:12 AM.

http://forum.literotica.com/showpost...6&postcount=13
  Reply With Quote

Old 07-16-2013, 08:15 AM   #63
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Quote:
Originally Posted by bardo_eroticos View Post
Ich sagte einige, nicht viele.
Da ich hier nicht mitzähle, sondern nach Gefühl gehe, halte ich mal an deine Aufzählung: das macht vier threads, wo ich bei zweien den Sinn nicht verstanden habe, z.T. noch nicht verstehe. Das sind 50%, da finde ich einige keine schlechte Begriffswahl. Aber richtig, vielleicht hätte ich die Formulierung wählen sollen, die mir zuerst durch den Kopf schoß: "als ich bei der Hälfte deiner Threads..."

Zu der Entschuldigung: ich dachte, die bezieht sich auf den Fakenickvorwurf, der hat mich ja eh nie gejuckt. Und ja, das fand ich einen guten Charakterzug, und finde ich noch.
Hat aber nix mit meinem Unverständnis zu tun, oder meinem Gefühl, z.T. keine wirklichen Antworten gekriegt zu haben.


Siehe oben: wenn du sagst das sind sie, dann werden sie es wohl sein.
Und es freut mich immer, wenn ich Anderen beim Wissenserwerb hilfreich sein kann, gerne geschehen also.
Nur eines: ich habe nicht geschrieben, daß mich nicht mehr interessiert, was dir wichtig ist.
Ich habe geschrieben, daß es mich nicht mehr interessiert, wenn ich nich offensichtlich erkennen kann, was dies ist.

Ich weiß nicht, ob du mich nicht richtig verstanden hast, oder bewußt verkürzt zitierst, aus dem Grund die Anmerkung, warum ich den Unterschied zwischen den beiden Feststellungen von oben für wichtig halte:
wenn ich einen Post oder Thread von dir sehe, bei dem ich nicht verstehe um was es dir eigentlich geht, werde ich nicht nachfragen und mich vermutlich nicht weiter damit beschäftigen.
Verstehe ich, um was es dir geht, null problemo.

QUOTE]
[...snip...] während die Leute, die mit seiner Moderation vollauf zufrieden sind (waren), hier nicht mehr posten...

Nicht, nicht mehr posten. Nicht mehr außerhalb von Klatsch und Tratsch, wie z.B. im Allgemeinen Board im CDF.
Soweit ich das Überblicke. Ich folge nicht allen Diskussionen, und den Klatsch u. Tratsch i.d.R. gar nicht. Es ist also, wie bei dem meisten, was ich hier im Bezug auf Moderation, Fakenicks, etc, von mir gebe, so subjektiv wie es nur sein kann, auch wenn ich mich um Objektivität bemühe.
07-14-2013, 12:35 PM

http://forum.literotica.com/showpost...&postcount=154
  Reply With Quote

Old 07-16-2013, 08:12 PM   #64
bardo_eroticos
Literotica Guru
 
bardo_eroticos is offline
Join Date: Jul 2011
Posts: 564
Exclamation

Hallo Kimber,
Dein obiges post ist ein Paradebeispiel, warum der Dokumentationsthread eben keine richtige Dokumentation ist.
Teile des Originalposts fehlen nämlich, auch wenn der Sinn dadurch nicht verändert wird. Aber es ist halt keine vollständige Dokumentation im Sinne des Originals wiedergeben. Namentlich fehlen die Zitate teilweise, auf die sich meine Antworten beziehen, und der Schlußsatz, der, zugegeben, ohne das dazugehörige Zitat keinen Sinn macht.
Du wirst also deinem eigenen (öffentlichen) Anspruch nicht gerecht. :-P

Ich weiß, du gibst hier keine Antworten, aber das mußte jetzt einfach mal erwähnt werden.

Ansonsten fühle ich mich geehrt, hier gleich zweimal aufgenommen worden zu sein. :-))
__________________
-
--
---
Insanity is just a state of mind.

---
--
-
  Reply With Quote

Old 08-04-2013, 07:34 AM   #65
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Quote:
Originally Posted by KrystanX View Post
Erst mal die Frage, welche 10 Gebote du meinst. Die aus dem Buch Exodus, oder die aus dem Deuteronomium? Der Wortlaut unterscheidet sich ja. Auch ist die Frage nach dem Jahr zu stellen. Schließlich hieß es zu meiner Schulzeit noch "Du sollst nicht toten" das wurde inzwischen in "Du sollst nicht morden" umgewandelt. Zwei Wörter die in ihrem Wortsinn drastisch unterscheiden. Vielleicht als zugeständnis an die USA, dem größten christlichen Land, welches ja immer noch als eines der wenigen Staaten der westlichen Welt die Todesstrafe kennt und massenhaft vollzieht. Abgesehen davon unterscheiden sich die Gebote bei Juden, Katholiken, Anglikaner, Orthodoxe usw. Aber das nur am Rande.

Aber nun mal in einer einfachen Form, wie sie jeder kennt, der gerne mal Bibelfilme geguckt hat:

Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.

Da hat wohl jemand angst von Konkurrenz?

Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist. Bete sie nicht an und diene ihnen nicht. Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifriger Gott, der da heimsucht der Väter Missetat an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied, die mich hassen; und tue Barmherzigkeit an vielen Tausenden, die mich liebhaben und meine Gebote halten.

Unterdrückung von Meinungsfreiheit und Sippenhaft. Kennen wir ja von den Nazis und anderen Totalitären Systemen.

Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht mißbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht.

Der Copyright vermerk der Historischen Gottesindustrie. Du musst schon Priester oder Rabbiner sein. Wenn du zu dem Verein gehörst, darfst du alles mit dem Namen anstellen, was du magst.

Gedenke des Sabbattags, daß Du ihn heiligest. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle dein Dinge beschicken; aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes; da sollst du kein Werk tun noch dein Sohn noch deine Tochter noch dein Knecht noch deine Magd noch dein Vieh noch dein Fremdling, der in deinen Toren ist. Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tage. Darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.

Sinnvolle soziale Ruhetagsregel. Eine sechstage Woche ist in jedem Fall einer 5 Tage Woche vorzuziehen. Wobei wir inzwischen ja schon bei einer Fünftagewoche angekommen sind.

Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf daß du lange lebest in dem Lande, daß dir der HERR, dein Gott, gibt.

Ein sehr Dominatlineare Vorstellung. Respekt beruht nach unserer Humanistischen Weltsicht immer Aufgegenseitigkeit. So eine verknöcherte Idee, die nur den bedingungslosen Respekt vor dem Alter anmahnt ist aufgrund der negativen Erfahrungen in der Vergangenheit nicht mehr wirklich Zeitgemäß.

Du sollst nicht töten.

Ok, eine Grundregel menschlichen zusammenlebens.

Du sollst nicht ehebrechen.

Warum?
Das Verbot von Ehebruch hat letztlich nur aus Patriarchalisch Sicht eine Bedeutung, um gewissheit zu haben, von wem die Nachkommen stammen.

Du sollst nicht stehlen.

Sinnvoll für das zwischenmenschliche Zusammenleben.

Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.

Sinnvoll für das zwischenmenschliche Zusammenleben.

Laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Hauses. Laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Weibes, noch seines Knechtes noch seiner Magd, noch seines Ochsen noch seines Esels, noch alles, was dein Nächster hat.

Sinnvoll für das zwischenmenschliche Zusammenleben. Zumal Neid und Eifersucht recht schnell unglücklich macht. Allerdings ist dieses Gebot in fundamentalem Widerspruch zu den Ideen des Kapitalismus. Jeder der den Kapitalismus akzeptiert, verstößt automatisch direkt oder indirekt gegen das Gebot.


Fassen wir also zusammen. Von 10 Geboten machen 4 Sinn und 3 sind für das zwischenmenschliche Zusammenleben wichtig und haben in der heutigen Zeit noch eine gewisse Bedeutung. Diese 3 sind jedoch wesentlich älter. Man kann sie z.B. aus dem Ägyptischen Totenbuch ableiten, welches 300 Jahre vor Mooses stammt. Oder aus diversen anderen Gesetzestexten und Philosophischen Abhandlungen des Altertums.

Daran glauben, oder einen alternativen Glauben brauche ich für mich nicht. Denn letztlich zählt bei mir allein mein persönliches Gewissen als Instanz. Starre Regelwerke in Religionen sind hingegen eher ein Freibrief zum Missbrauch von Macht. Das Verbot von Ehebruch ist dabei das beste Beispiel. Es galt in praktisch allen Kulturen der monotheistischen Religionen immer nur für die Frauen, bzw. sie wurden immer härter bestraft. Auch heute noch, wird eine Frau, die sehr promiskuitiv ist, als Hure, Schlampe oder schlimmeres bezeichnet, und rasch von der Gesellschaft geächtet. Ein Mann, der so ein Leben führt, gilt in der Regel jedoch als nachahmenswerter Held.

Gerade hier sieht man wieder, wie problematisch Glaube sein kann. Gerade daran, das Texte oder andere religiöse Inhalte das Werk einer allmächtigen göttlichen Macht sind, hat schon sehr viel Leid und Tod über die Menschen gebracht, weil sie diese Botschaften mit einem allmächtigen Gütesiegel versehen, welches im keinen Verhältnis steht.

Aus dieser persönlichen Einsicht komme ich für mich eben an einen Punkt, an dem ich Religionen und ihre leere Lehren anlehne. Sicher spürt jeder Mensch in seinem Inneren etwas, dass ihn antreibt. Für den einen Mag es die Liebe zu seiner Familie, seinen Tieren oder Mitmenschen sein. Für andere mag es das erreiche individueller Ziele oder Macht sein. Wieder andere wollen einfach nur glücklich sein, ohne sich irgend ein Kreuz aufladen zu müssen. Doch all diese persönlichen Vorstellungen, Träume, Wünsche und Begierden unter ein Dach zu bringen, oder noch schlimmer, zu versuchen, sie einem von außen herangeführten Glauben unterzuordnen ist in meinen Augen fast automatisch ein Weg in das Tal der Finsternis.

Die Überzeugung von Little Holly, ist in meinen Augen auch kein eine sehr angemessene Herangehensweise. Das Gefühl, dass da etwas ist, dass einem hilft, einen Beschützt, oder vielleicht sogar hilft, ist schön. Doch sobald man diese Gefühl in die Fesseln von Worten bindet, Geistwesen, Engel oder gar einen Gott erschafft, um seinen Mitmenschen dieses Bild zu vermitteln, entfremdet sich das gute Gefühl und wird zu einer eigenen Macht. Einer Macht, die rasch ein Eigenleben bekommt und im schlimmsten Fall zu einem dogmatischen Glauben verkommt, der nichts mehr mit dem schönen Gefühl zu tun hat, sondern zu brennenden Scheiterhaufen, Unterdrückung und Krieg führt. Dann wird aus dem persönlichen Beschützer ein Erzengel mit flammenden Schwert, der den Tot von Millionen befielt.
Forum: http://forum.literotica.com/showthread.php?t=907450
http://forum.literotica.com/showpost...70&postcount=6
Last edited by KrystanX : Yesterday at 01:32 PM.
  Reply With Quote

Old 08-04-2013, 08:12 AM   #66
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Quote:
Originally Posted by bardo_eroticos View Post
Hallo Kimber,
Dein obiges post ist ein Paradebeispiel, warum der Dokumentationsthread eben keine richtige Dokumentation ist.
Teile des Originalposts fehlen nämlich, auch wenn der Sinn dadurch nicht verändert wird. Aber es ist halt keine vollständige Dokumentation im Sinne des Originals wiedergeben. Namentlich fehlen die Zitate teilweise, auf die sich meine Antworten beziehen, und der Schlußsatz, der, zugegeben, ohne das dazugehörige Zitat keinen Sinn macht.
Du wirst also deinem eigenen (öffentlichen) Anspruch nicht gerecht. :-P

Ich weiß, du gibst hier keine Antworten, aber das mußte jetzt einfach mal erwähnt werden.

Ansonsten fühle ich mich geehrt, hier gleich zweimal aufgenommen worden zu sein. :-))

Hi Bardo,

es ist irgenwo irgenwann ein ungefähr A4-Post von mir komplett verlorgen gegangen - dort hatte ich ausführlich geschrieben, wie ich mir diesen Thread vorstelle, und dort bin ich auch auf die zwei anderen Themen eingegangen, wo du dich beschwert hast, dass ich die nicht beantwortet hätte... (meinen Post, wo ich mich darüber beklage, dass genau just dieser eine Post von mir plötzlich "verschwunden" ist, findest du sicher noch... Nun, egal. Ich glaube, ich wollte mir die Antwort für irgendwo bedeutsamere Stelle aufheben... egal... schreib ich paar Dinge halt hier ;-)


Also erstens: Nun, ja, ich finde eine Dokumentation hier nicht das Schlechteste. Aber Kurzfristig, also da bin ich einfach vom Hocker gefallen, als ich erfahren habe, dass eds hier möglich ist, dass das, worauf ich zitiere von --> dem/der Zitierten <-- einfach so verändert werden kann.

Bitte entschuldigung?

Quote:
Ihr seids alles Nazis und verfickte Arschlöcher!!!!
Und ich zitiere das. Und ich finde das eine verdammte Schweinerei. Okay. Und dann, keine Woche später steht dort, wohin ich zitiere:
Quote:
Ihr seids alles national verständliche Arbeiter"
Ja? Verständlich, in welche Richtung ich schreibe?

Ich hab auch nie gesagt, dass ich jedes Statement dokumentieren will. Ich habe diesen Thread aus einem einzigen Grund gestartet: Weil ich jene Texte, die ich zitiere, irgendwo dokumentiert habe möchte. Punktum. That's it. That's the Story.

Wenn außer mir noch irgendwer anderer auf die Idee kommt, dass es Sinn machen würde, die Veränderung von Texten im Nachhinein zu erschweren - und wenn er oder sie dann anfangen würde, hier zu posten: welcome! why not!? :-)

das vllt. mal als ganz kurze Erklärung. ;-)

cu, kimber

Last edited by kimber22 : 08-04-2013 at 08:25 AM.
  Reply With Quote

Old 08-04-2013, 10:15 AM   #67
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Völlig absurder Stuss durch Auden James.

posted here: http://forum.literotica.com/showpost...46&postcount=2

thread: submissions here: http://forum.literotica.com/showthread.php?t=909930

Quote:
Originally Posted by Auden James View Post
Keine Erfahrung mit libre office, aber vielleicht versuchst du's beim nächstem Mal ja einfach mit der Online-Form, d.h. also per HTML-Skript. Dann setzt du für kursiv einfach <i>text</i> und für fett einfach <b>text</b> als Formatierung ein, und fertig. In der Regel lassen die Editors dir diese Formatierungen dann auch stehen, es sei denn, du treibst es ihnen zu bunt oder sie haben einen schlechten Tag oder was auch immer.

Noch Fragen?

VON MIR SELBST BEANTWORTET, WEIL'S SO EIN QUATSCH WAR: ^^

entschuldigung. ja? du meinst, dass das so funktioniert?

entschuldigung. ja? echt? du hast die Erfahrung gemacht, dass das über HTML-Skript funktioniert? Also ich ärgere mich seit wochen darüber, dass das nicht geht - und ich meine Texte per RTF schicken muss... vor allem ärgere ich mich darüber, dass im CMS nicht mal das [b] und das [i] funktioniert...

Aber du hast da offensichtlich einen priviligierten Zugang verglichen mit mir Neu-Zugänger... Aber: Kannst du mir vllt. den Link geben, wo die von dir behaupteten Codes funktionieren?

Ich würde mich freuen!

Danke,

kimber

Last edited by kimber22 : 08-04-2013 at 10:18 AM.
  Reply With Quote

Old 08-04-2013, 10:28 AM   #68
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
Quote:
Originally Posted by KrystanX View Post

Originally Posted by kimber22
Du sollst Vater und Mutter ehren. Eine dominantlineare Vorstellung, sagst du (also zunächst würde mich natürlich einmal interessieren, was 'dominantlinear' eigentlich heißt... Ich kenne zwar einen Haufen Begriffe, aber dieser ist mir neu...), außerdem: eine verknöcherte Idee, die bedingungslosen Respekt vor dem Alter einmahnt...

Interessant. Ich hab das noch nie so gesehen. Ich kenne hingegen einen Haufen Berichte über Menschen in Altersheimen, die überhaupt niemanden haben, der/die sie besuchen kommt... und von Eltern, die ihre Kinder nur zu Weihnachten und zu Ostern sehen... Also ich hätte das mit dem "Respekt vor den Eltern" eher in diese Richtung interpretiert... (zumal Jesus Christus das mit seinem "Liebe deine/n Nächste/n wie dich selbst" ja noch zusätzlich auf eine neue Stufe gestellt hat...



Der wesentliche Unterschied ist vielleicht die Herangehensweise. Deine Sicht ist geprägt von der Gegenwart. Ich beurteile in meiner Interpretation von Religionen und auch ihre geschichtliche Entwicklung und das was ihre Mitglieder getan haben.

Zwischen den Thesen des Neuen und Alten Testaments kann man in meinen Augen keine wirkliche Verbindung ziehen. Das Alte Testament ist primär ein auf Israel bezogenes Nationalepos, welches das Volk der Israeliten als Auserwählt hervorheben soll, während das Neue Testament sehr stark Römisch/Hellenistisch geprägt ist. Viele Autoren des Neuen Testaments haben in ihren Geschichten, die in den Kanons aufgenommen wurden, Sichtweisen aus der griechischen Philosophie hinein getragen, da gerade in der Anfangszeit des Christentums, diese Sekte besonders unter den Reichen und Suchenden verbreitet war. Ähnlich wie in den vergangenen Jahrzehnten sich eben auch Modesekten entwickelt haben, die einfach den Menschen, die Materiell alles hatten, irgendwie einen neuen Sinn gaben. Dass es dann Staatsreligion wurde, war ja letztlich nur den römischen Kaisern zu verdanken. Dass das Kaisertum schließlich in Form des Papsttums bis heute überlebt hat, ist dabei Ironie der Geschichte. Aber primär diente das Christentum seit dem 4. Jahrhundert bist in das 20. Jahrhundert primär als Machtreligion. Das es inzwischen diese Macht verloren hat, da genug Menschen inzwischen selbstständig denken können und den Zugang zur Bildung haben, ist wohl der Grund, warum inzwischen zumindest in Mitteleuropa nur noch die harmlosen Fragmente hervorgeholt werden.
http://forum.literotica.com/showpost...50&postcount=8

Last edited by kimber22 : 08-04-2013 at 10:30 AM.
  Reply With Quote

Old 08-22-2013, 09:54 AM   #69
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
from here: http://forum.literotica.com/showpost...3&postcount=56

queer stuff of krystanX


Quote:
Originally Posted by KrystanX View Post
Musst du alles nicht. Du solltest dich nur nicht erwischen lassen. Das sollte vielleicht als wesentliche Gebot aufgenommen werden.

Wo wir bei den 10 Geboten sind, können wir ja auch gleich über die 11 Gebote reden:

1. Äußere nicht ungefragt deine Meinung und gib
keine unerbetenen Ratschläge.

2. Wenn du redest, stelle sicher, dass man dir auch
zuhören will.

3. Respektiere in einem fremden Haus den
Hausherren, oder gehe erst gar nicht dorthin.


4. Stört dich jemand in deinem eigenen Haus,
verjage ihn gnadenlos.


5. Gehe nicht mit jemandem ins Bett, bevor du nicht
eindeutig dazu aufgefordert worden bist.


6. Kümmere dich nicht im Geringsten um das, was dich
nichts angeht, es sei denn, jemand fühlt sich
belastet und bittet dich um Hilfe.


7. Bestätige und anerkenne die Macht der Magie,
nachdem du sie erfolgreich zur Durchsetzung
deiner Wünsche eingesetzt hast. Leugnest du
ihre Macht, nachdem du sie mit Erfolg hervor-
gerufen hast, verlierst du alles, was du erschaffen
hast.


8. Schere dich einen Dreck um etwas wovon du
selbst nicht auch betroffen bist.


9. Verletze keine kleinen Kinder.


10. Töte keine Tiere, ohne von ihnen vorher an-
gegriffen worden zu sein oder sie verzehren zu wollen.


11. Belästige niemanden in der Öffentlichkeit. Wirst
du selbst belästigt, sage ihm, dass er damit aufhören
soll. Tut er das nicht, dann vernichte ihn.


Diese Gebote sind sozusagen von der Konkurrenz der Katholiken. In meinen Augen haben sie jedoch einige wesentlich modernere Ansichten für die heutige Zeit.


Dazu passend natürlich auch die 9 Gebote:
1. Satan repräsentiert Hingabe statt Enthaltsamkeit.

2. Satan repräsentiert vitale Existenz statt spiritueller Hirngespinste.

3. Satan repräsentiert reine Weisheit statt heuchlerischer Selbsttäuschung.

4. Satan repräsentiert Güte gegenüber denen, die sie verdienen, statt an Undankbare verschwendete Liebe.

5. Satan repräsentiert Vergeltung statt Darbieten der anderen Wange.

6. Satan repräsentiert Verantwortung gegenüber Verantwortungsbewussten statt Sorge um psychische Vampire.

7. Satan repräsentiert den Menschen als bloß ein anderes Tier - manchmal besser, meistens schlechter als die vierbeinigen - das durch seine "göttliche spirituelle und intellektuelle Entwicklung" zum bösartigsten aller Tiere geworden ist.

8. Satan repräsentiert alle der sogenannten Sünden, da sie alle zur körperlichen, geistigen und emotionalen Genugtuung führen.

9. Satan ist der beste Freund, den die Kirche jemals hatte, da er sie über all die Jahre im Geschäft gehalten hat.
  Reply With Quote

Old 10-07-2013, 08:50 AM   #70
helios53
Literotica Guru
 
helios53 is offline
Join Date: Sep 2008
Location: Österreich
Posts: 815
Irgendwie hat dieser Thread etwas AUTOEROTISCHES.

Let's cum, kimber!!
  Reply With Quote

Old 10-21-2013, 12:14 PM   #71
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is offline
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,485
sicherheitskopie.
source: http://forum.literotica.com/showpost...&postcount=388

Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
Du hast von Systematik und logischem Denken nicht die geringdste Ahnung.
Du irrlichterst.
Du bist bei der Thematik völligüberfordert!
Worin deine Irrtümer liegen hab ich grade in meinen Ps 384 und 386 gezeigt.
Und "AJ" hat hier in diesem Thread zu Anfang (oder zur Mitte) deinen Unfug ebenfalls in alle Einzelteile zerlegt (Und "bardo_eroticos" auch).

Wie nannte "AJ" in seiner Überschrift deine intellektuellen Rohrkrepierer???
"HILFLOSE Theisten."
So isses.

Natürlich muss man sich bei Fragen des Schwangerschaftsabbruchs mit moralischen und ethischen Fragen auseinandersetzen.
Das bedeutet aber nicht, dass man dabei auf die Position der christlichen Kirchen zurückgreifen müsste.
Das alles lässt sich ohne diese Vereine ethisch befriedigend lösen und beantworten!

lg
"Rosi" (Johannes)
  Reply With Quote

Old 10-22-2013, 07:56 AM   #72
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 8,933
Wink @helios53

Quote:
Originally Posted by helios53 View Post
Irgendwie hat dieser Thread etwas AUTOEROTISCHES.

Let's cum, kimber!!
Du erlaubst, dass ich dich korrigiere?
Autoerotisch ist der Thread sicher nicht.
Er hat nix erotisches.

Aber mit "aut" liegst du nicht ganz falsch - der Thread ist eindeutig AUTISTISCH!

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/

Last edited by rosettenfreak : 10-22-2013 at 10:25 AM.
  Reply With Quote

Old 10-23-2013, 05:00 AM   #73
helios53
Literotica Guru
 
helios53 is offline
Join Date: Sep 2008
Location: Österreich
Posts: 815
So kann man es auch sehen.
Und Hirnwichserei ist auch nicht wirklich erotisch
  Reply With Quote

Old 10-23-2013, 06:50 AM   #74
Auden James
Literotica Guru
 
Auden James is offline
Join Date: Aug 2008
Location: Ich bin hier drin.
Posts: 846
Exclamation HTML in Geschichten

Quote:
Originally Posted by kimber22 View Post
Kannst du mir vllt. den Link geben, wo die von dir behaupteten Codes funktionieren?
Nein, das kann ich nicht, weil ich keinen Zugriff auf deinen Nutzeraccount habe und also auch nicht zur betreffenden "Submission" von dir und dem dazugehörigen Online-Einreich-Feld verlinken kann. Wie gesagt, wenn du eine neue "Submission" anmeldest, dann gibt es auf der betreffenden Seite ein großes leeres Eingabefeld, über dem steht:

Type in your Story text: There are two ways to submit your story. You may paste the text into the box below or you may upload a .txt, .rtf, .odt, or Word .doc, .docx file by scrolling down the page to the next form field. Please use only one method - do not put text in the box and submit a file as both may be lost.

Wenn du den Text in das Eingabefeld ("box") einfügst und mit den obig von mir genannten HTML-Codes versiehst, werden diese am Ende im veröffentlichten Beitrag (unter den genannten Einschränkungen) anzeigetechnisch umgesetzt sein.

Falls du das nicht auf die Kette kriegst, solltest die vielleicht einmal die Möglichkeit in Erwägung ziehen, einen VHS-Kurs oder so für Computer- und Internetbedienung zu absolvieren; einen per HTML rudimentär formatierten Beitrag auf LIT zu veröffentlichen ist nämlich wirklich ziemlich basic stuff.

MfG,
Auden James
  Reply With Quote

Old 10-25-2013, 05:26 AM   #75
helios53
Literotica Guru
 
helios53 is offline
Join Date: Sep 2008
Location: Österreich
Posts: 815
Man sollte nicht die Klammertypen verwechseln. Auch wenn fast überall die eckigen Klammern ([ und ]) funktionieren, verlangt Literotica die spitzen (< und >).

Irgendwo sollte das auch stehen, aber ich finde darüber nichts, was wohl bedeutet, dass es zwar funktioniert, aber nicht erwünscht ist, dass man es anwendet.
  Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT -4. The time now is 04:12 PM.

Copyright 1998-2013 Literotica Online. Literotica is a registered trademark.