Old 08-23-2017, 07:11 PM   #551
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is online now
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,484
Quote:
Originally Posted by JungAusbilder View Post
Nicht nur LEERE Kritik äussern, sondern die angeblichen inhaltlichen Fehler nennen!
Denn auch Kritik kann fehlerhafte oder gar Dummheit beinhalten, wenn sie nicht gerad durch Unwissenheit ersetzt wird!
Viel Spass beim Aufzählen!
Harharhar... !!! Mach nen Thread auf! (aber bitte unter: "Free Speech").

Dann könnte man sich auch mal ordentlich über deine Texte unterhalten. Weil: Ich glaube, du möchtest durchaus irgendetwas sagen. Ich versteh halt nur nicht was... (außer natürlich, dass Merkel, und Ausländer, und Lebewesen, und Armut, und Volksignoranz, und Schröder, und Abgeordnete, und was-halt-auch-sonst-noch...)

Ja, also ich wär dafür, dass du das machst. Dann müsste ich mich auch nicht immer drüber ärgern, dass du in Threads, in denen über völlig andere Dinge geredet wird, seitenlang rumtrollst...
__________________
Ein guter Text zeichnet sich dadurch aus, dass man Dinge weglässt. Nicht, dass man sie hinzu schreibt. Words, of a humble vaudevillian veteran, cast vicariously as both victim and villain by the vicissitudes of fate.
  Reply With Quote

Old 08-23-2017, 07:50 PM   #552
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is online now
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,484
auja, jetzt scroll ich da grad noch ein bissi rum. da bin ich grad auf dieses gestoßen:
Quote:
Originally Posted by JungAusbilder View Post
Ich zweifel sehr daran, dass Du ein geistiges Plausibilitätsvermögen und auch Schwierigkeiten mit dem...
jetzt sag mir mal, was ein "Plausibilitätsvermögen" ist. (wie schon oben gesagt, bitte nicht hier. Sondern in eigenem Thread; optimalerweise in "Free Speech". )
--

Aber, zu einem wohlwollenden Schluss, sofern du das verstehen möchtest, zwei andere Begriffe sind mir sehr positiv aufgefallen, namentlich:
a) die "Eigenmeinungsfähigkeit" sowie
b) der "Meinungsäusserer".
Diese Begriffe lese ich überhaupt zum ersten Mal. Und die sind echt gut!

Der "Sozialversteher" wiederum ist dir missglückt. Das könnte ein Sozialesversteher sein oder ein Sozialsystemversteher, oder ein Sozialmissbrauch(s)versteher oder ein Sozialmindestsicherungsbezieherversteher sein, oder ein Sozialsystembefürworterversteher sein, oder ein Sozialmindestsicherungsantragsablehnungseinsprucheinreicherversteher sein...
hihihi

Ich hoffe, ich habe meinen Gedanken klar gemacht.
__________________
Ein guter Text zeichnet sich dadurch aus, dass man Dinge weglässt. Nicht, dass man sie hinzu schreibt. Words, of a humble vaudevillian veteran, cast vicariously as both victim and villain by the vicissitudes of fate.
  Reply With Quote

Old 08-24-2017, 07:05 AM   #553
Zenobit
Literotica Guru
 
Zenobit's Avatar
 
Zenobit is offline
Join Date: Mar 2014
Location: Deutschland, Norden
Posts: 1,581
[quote=JungAusbilder;87767870]===============================

Es gibt Menschen, die können Lesen, aber nicht gut Verstehen!
Ebensowenig den Kontext begreifen.

Nett geschrieben, aber bisher habe ich mich zu deinem Inhalt noch gar nicht geäußert nur zu der Form wie du schreibst bzw. beleidigst.
Woraus schließt du, daß ich den Text nicht verstanden habe?
__________________
Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft!
  Reply With Quote

Old 08-24-2017, 07:37 AM   #554
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 8,923
Smile @Zenobit

Quote:
Originally Posted by Zenobit View Post
Aha, geht scheinbar auch ohne das Wort Hure hier, Hure da. Auch wenn ich deine Meinung nicht teile, wirkt dieser Text schon eher so, daß man darauf eingehen kann.
Wenn man als erwachsener Mensch wahrgenommen werden will, sollte man auch so schreiben.
--- "Wenn man als erwachsener Mensch wahrgenommen werden will, sollte man auch so schreiben." (Zenobit)

Wahre Worte.
Mögen sie bei "JungAusbilder" auf fruchtbaren Boden fallen...
Die Hofnung stirbt bekanntlich zuletzt.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old 08-24-2017, 07:38 AM   #555
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 8,923
Talking @Kimber22

Quote:
Originally Posted by kimber22 View Post
auja, jetzt scroll ich da grad noch ein bissi rum. da bin ich grad auf dieses gestoßen:


jetzt sag mir mal, was ein "Plausibilitätsvermögen" ist. (wie schon oben gesagt, bitte nicht hier. Sondern in eigenem Thread; optimalerweise in "Free Speech". )
--

Aber, zu einem wohlwollenden Schluss, sofern du das verstehen möchtest, zwei andere Begriffe sind mir sehr positiv aufgefallen, namentlich:
a) die "Eigenmeinungsfähigkeit" sowie
b) der "Meinungsäusserer".
Diese Begriffe lese ich überhaupt zum ersten Mal. Und die sind echt gut!

Der "Sozialversteher" wiederum ist dir missglückt. Das könnte ein Sozialesversteher sein oder ein Sozialsystemversteher, oder ein Sozialmissbrauch(s)versteher oder ein Sozialmindestsicherungsbezieherversteher sein, oder ein Sozialsystembefürworterversteher sein, oder ein Sozialmindestsicherungsantragsablehnungseinsprucheinreicherversteher sein...
hihihi

Ich hoffe, ich habe meinen Gedanken klar gemacht.
Hi.
Genau, "Eigenmeinungsfähigkeit" ist ein Hit!
Und erst "Plausibilitätsvermögen"....
Kommt sicher in die nächste Auflage des Duden.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/

Last edited by rosettenfreak : 08-24-2017 at 03:01 PM.
  Reply With Quote

Old 08-24-2017, 07:46 AM   #556
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 8,923
Smile @JungAusbilder

Quote:
Originally Posted by JungAusbilder View Post
===============================

Es gibt Menschen, die können Lesen, aber nicht gut Verstehen!
Ebensowenig den Kontext begreifen.

Wenn ein Mensch, welcher in eine so hohen Verantwortung und mit reichlich monatlichen Bezügen gewählt wird (leider nicht vom Volk, da wir lediglich nur eine Parlamentarische Demokratie haben) und dieser Mensch sich auch noch einen Amts-EID leistet, also schwört Alles nin der Macht stehende zu tun um Schaden vom Volk abzuwenden und zum WOHLE des deutschen Volkes zu DIENEN, dann aber genau das Gegenteil macht, dieses auch noch wissentlich, dann kann man vor solche einem Mensch und seiner Politik keinen Respekt haben, nes würde die Volksignoranz (Milde gesagt!) unterstützen und sogar fördern!
Das wäre genauso, als wenn man einen Kindermörder Gutheissen.
Wir alle machen Fehler - zum Glück, sonst würden keine Lebewesen auf der Welt sein, ABER man sollte Fehler weder bewusst, noch unnötigerweise mehrfach machen! Als Bundeskanzlerin ganz besonders, denn die Verantwortung ist Volkslenkend.
Nur mal gerad ein Beispiel: Die immer größer werdende Armut im Volke (sogar der Mittelstand ist schon betroffen), welche Merkel, nach der Einläutung durch Kanzler Schröder, geradezu massiv forciert!
Wer solche menschenverachtende Politik betreibt, als Kompotenzweisende/r hat selber keine Achtung mehr verdient!

So, unsere Politiker sind nicht vom Volk gewählt?
Von wem denn dann?? Von den Mainzelmännchen??

Und wir haben "lediglich" eine Parlamentarische Demokratie??

Ach, das ist der übliche Kurzschluß von Populisten, von wegen, eine direkte Demokratie wäre angeblich besser...

Das zeigt einfach nur elementare Unkenntnis darüber, wie eine parlamentarische Demokratie funktioniert, und warum es ein Trugschluss ist, zu glauben, eine "direkte Demokratie" wäre das bessere System.

-- "Populismus ist einfach. Demokratie ist komplex." (Ralf Dahrendorf)

Um deine Fehler alle aufzuzeigen müsste ich jetzt einen Grundkurs in Demokratietheorie abhalten, wozu ich aber grade keine Lust und auch keine Zeit habe.

Wenn du dich etwas durch die LIT-Threadhistorie klickst, dann wirst du Threads finden, die sich ausführlich mit dem Thema beschäftigt haben.

Aber du sollst ja hier auch etwas lernen...
LIT bildet...Mit der Zeit wirst du das merken....

Warum die "direkte Demokratie" keine echte Alternative ist zur parlamentarischen Demokratie, das hat der wohl aktuell renommierteste deutsche Historiker der Gegenwart, Heinrich August Winkler, in einem kurzen Essay prima zusammengefasst:

-- "Die große Illusion. Warum direkte Demokratie nicht unbedingt den Fortschritt fördert." ("DER SPIEGEL", Nr. 47, 20.11.2011)

Den Artikel findest du leicht im Netz.
Viel Spaß bei der Lektüre.

Wie gesagt, LIT bildet....

Wo ich dir allerdings zustimme, das ist die immer größer werdende Schere zwischen arm und reich, die inzwischen tatsächlich auch immer mehr den Mittelstand betrifft.
Und die SPD hat daran einen gehörigen Anteil.

Aber nur mit pauschaler Politikerschelte ist das nicht zu ändern.


lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/

Last edited by rosettenfreak : 08-24-2017 at 08:55 AM.
  Reply With Quote

Old 08-24-2017, 02:28 PM   #557
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 8,923
Smile @JungAusbilder

Quote:
Originally Posted by JungAusbilder View Post
Ich zweifel sehr daran, dass Du ein geistiges Plausibilitätsvermögen und auch Schwierigkeiten mit dem DENKEN, geschweige Wissen über gewisse Dinge, wie z.B. Politk hast - zumindest machst Du mit deinem Mobbing kein intelligenten Eindruck.
Ich habe NICHTS gegen Menschen, welche anderer Meinung sind, aber die, welche stursinnig und stupide nur ihre Meinung für Richtig halten, ohne zu Denken und und infrage stellen, dann noch meinen sie fühlen sich im Recht, weil sie mit ein paar Leute in einer "Gesprächsgruppe" sich sicher fühlen, sonst aber sich offenes Reden nicht wagen, die sind nicht Eigenmeinungsfähig sind - es fehlt ihnen an eine nötige Portion Selbstvertrauen/Selbstbewusstsein -, aber dann sollten sie auch besser in der Gruppe der Gleichgesinnten bleiben, dass erleichtert das Leben der selbstbewussten Meinungsäusserer und Sozialversteher ungemein!
Im Übrigen lese die Anmerkung #548, wenns auch nichts nützen würde, da Du eh nichts Verstehen willst oder besser gesagt kannst!

Allgemein: Ich wähle weder die AFD, noch eine andere UNdemokratische Partei! Schon gar nicht, eine Partei die die Rechtsstaatform untergräbt - sonst müsste ich CDU wählen!

Vergiss es.
Dein Slang ist nicht diskussionswürdig und du bist weder diskussionswillig, noch diskussionsfähig.

Gegenargumente kann es nur gegen Argumente geben.
Dein Post #532 enthält aber keine Argumente, sondern nur unflätige Beschimpfungen a la AfD und "Pegida" und Heidenau-Mob ("Volksverräter).
Und wo sich mal so etwas ähnliches wie ein Argument vage andeutet (in P 548 mit "direkter Demokratie") kommt es über fehlerhafte Ansätze nicht hinaus (Siehe dazu mein P 556).

Ach, und was mein "geistiges Plausibilitätsvermögen" ("JungAusbilder") über Politik betrifft: Ich unterrichte diese Dinge.

Du kannst also nicht erwarten, dass ich deine Suaden für voll nehme.
Das wäre, als wollte sich der Trainer des Amateurligisten SC Paderborn mit Pep Guardiola auf Augenhöhe über Fußball unterhalten.

Aber die inhaltlichen Defizite sind nicht der springende Punkt. Die könnte man ja beheben. Darüber ließe sich ja diskutieren.
Aber mit deinem Ton und deinem Vokabular disqualifizierst du dich selbst. Das ist nicht diskussionswürdig.

Schönen Tag noch.
Vielleicht findest du ja hier noch jemanden, der sich mit deinem Kram auseinandersetzen will? Wetten würde ich darauf aber nicht.
Jedenfalls nicht, wenn du den aktuellen Ton beibehältst.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/

Last edited by rosettenfreak : 08-24-2017 at 03:09 PM.
  Reply With Quote

Old 08-25-2017, 08:03 AM   #558
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 8,923
@Erdowahn: Schluss mit lustig!

Der Wüterich vom Bosporus hat etwas geschafft, was in der deutschen Politik selten ist: Es herrscht Einigkeit über Parteigrenzen hinweg, was zu tun ist.

Die Punkte im einzelnen:

-- Einfrieren des Vermögens des Erdogan-Clans (ca. 150 Millionen Euro) in Deutschland und auf EU-Ebene.
-- Sofortiger Stopp der EU-Beitrittsgespräche.
-- Stopp der Rüstungsexporte in die Türkei.
-- Stopp der NATO-Kooperation.
In der NATO gilt die Türkei schon länger als unsicherer Kantonist und wichtige sensible Daten werden an die Türkei schon länger erst gar nicht mehr weitergegeben.
-- Überprüfung der Moscheevereine und der Islam-Verbände, allen voran die von Ankara aus gesteuerte DITIB.

Na, geht doch...

Erdowahn wird schon noch merken, dass Deutschland und die EU am längeren Hebel sitzen.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old 08-25-2017, 08:40 AM   #559
helios53
Literotica Guru
 
helios53 is offline
Join Date: Sep 2008
Location: Österreich
Posts: 809
Und das ist gut so.
Oder muss man vorsichtigerweise sagen: Und das wäre gut so?
__________________
Diskutiere nie mit Idioten! Sie ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort sind sie dir überlegen!
  Reply With Quote

Old 08-25-2017, 09:33 PM   #560
Zenobit
Literotica Guru
 
Zenobit's Avatar
 
Zenobit is offline
Join Date: Mar 2014
Location: Deutschland, Norden
Posts: 1,581
Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
@Erdowahn: Schluss mit lustig!

Der Wüterich vom Bosporus hat etwas geschafft, was in der deutschen Politik selten ist: Es herrscht Einigkeit über Parteigrenzen hinweg, was zu tun ist.

Die Punkte im einzelnen:

-- Einfrieren des Vermögens des Erdogan-Clans (ca. 150 Millionen Euro) in Deutschland und auf EU-Ebene.
-- Sofortiger Stopp der EU-Beitrittsgespräche.
-- Stopp der Rüstungsexporte in die Türkei.
-- Stopp der NATO-Kooperation.
In der NATO gilt die Türkei schon länger als unsicherer Kantonist und wichtige sensible Daten werden an die Türkei schon länger erst gar nicht mehr weitergegeben.
-- Überprüfung der Moscheevereine und der Islam-Verbände, allen voran die von Ankara aus gesteuerte DITIB.

Na, geht doch...

Erdowahn wird schon noch merken, dass Deutschland und die EU am längeren Hebel sitzen.

lg
"Rosi" (Johannes)
Wunschdenken oder wurde bereits etwas davon zu Abstimmung im Bundestag bzw. sogar dem Europaparlament vorgelegt?
Habe bisher davon noch nichts lesen können...
__________________
Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft!
  Reply With Quote

Old 08-26-2017, 06:25 AM   #561
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 8,923
Smile @Zenobit

Quote:
Originally Posted by Zenobit View Post
Wunschdenken oder wurde bereits etwas davon zu Abstimmung im Bundestag bzw. sogar dem Europaparlament vorgelegt?
Habe bisher davon noch nichts lesen können...
Hi.
Abgestimmt wurde noch über keinen der Punkte.
Aber immerhin hat man jetzt mal einigermaßen klare Vorstellungen davon, was man konkret gegen den "Bosporus-Wüterich" unternehmen kann.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old 08-26-2017, 04:31 PM   #562
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is online now
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,484
Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
Hi.
Genau, "Eigenmeinungsfähigkeit" ist ein Hit!
Und erst "Plausibilitätsvermögen"....
Kommt sicher in die nächste Auflage des Duden.
Naja, ich habe das differenziert gemeint: Die "Eigenmeinungsfähigkeit" ist imho tatsächlich eine geniale Wortkombination. Denn sie drückt die Fähigkeit aus, eine eigene Meinung zu haben. Im Gegensatz zB zu (lass ich mir gerade einfallen^^ "Meinungswiederholern". Oder "braunen Meinungswiederaufwärmern"

"Plausibilitätsvermögen"
hingegen, versteh ich nicht. Das heißt: Ich verstehe zwar beide Begriffe:
* "Plausiblität" ist eine Form von "Wahrscheinlichkeit".
* "Vermögen" ist eine Form von "Können".

Aber kombiniert? Was ist das "Können einer Wahrscheinlichkeit"? Oder ist die "Wahrscheinlichkeit eines Könnens" gemeint? [man sieht: sowie man dt. Begriffe verwendet, wird das schon viel intuitiver^^]
--

Jetzt, weil ich grad so gut drauf bin Über letzteres könnte man durchaus diskutieren, das wäre die Könnenswahrscheinlichkeit ...also zB, wie hoch die Wahrsch.l.keit ist, dass unter den syrischen Flüchtlingen Ärzte sind. --> Also, wie hoch die Wahrschlkt ist, dass die XY "können", also zB "Ärzte Sein"; oder Mechaniker. Das wäre dann die "Mechanikerwahrscheinlichkeit"^^

Aber mit dem Vermögen einer Plausibilität kann ich nix anfangen. Aber ich red schon wieder zu viel.
__________________
Ein guter Text zeichnet sich dadurch aus, dass man Dinge weglässt. Nicht, dass man sie hinzu schreibt. Words, of a humble vaudevillian veteran, cast vicariously as both victim and villain by the vicissitudes of fate.
  Reply With Quote

Old 09-09-2017, 02:47 PM   #563
Zenobit
Literotica Guru
 
Zenobit's Avatar
 
Zenobit is offline
Join Date: Mar 2014
Location: Deutschland, Norden
Posts: 1,581
So, die Türkei kommt Deutschland zu vor und gibt eine "Reisewarnung" heraus:

In einer am Samstag veröffentlichten "Reisewarnung für die Bundesrepublik Deutschland" ermahnt das türkische Außenministerium in Deutschland lebende Türken und türkische Bürger, die dorthin reisen wollen, generell zur "Vorsicht".

Insbesondere sollten sich Türken in Deutschland "nicht auf politische Debatten einlassen", "sich von Wahlkampfveranstaltungen politischer Parteien und von Plätzen fernhalten", wo Kundgebungen oder Demonstrationen stattfinden, die von "Terrororganisationen" organisiert oder unterstützt und von den deutschen Behörden geduldet werden".

Fast schon lustig.
__________________
Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft!
  Reply With Quote

Old 09-10-2017, 01:29 AM   #564
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is online now
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,484
Quote:
Originally Posted by Zenobit View Post
Fast schon lustig.
Ja, wenn's nicht so traurig wäre:
Also so soll Integration á là türkisch funktionieren: Nicht mit den Einheimischen reden, sich nicht auf politische Debatten mit denen einlassen und sich von Kundgebungen fern halten. Gerade, dass er nicht gleich sagt: Bleibt in den türkischen Vierteln, redet türkisch, kauft türkisch und schickt eure Kinder ja nicht auf die Schulen der Ungläubigen!
__________________
Ein guter Text zeichnet sich dadurch aus, dass man Dinge weglässt. Nicht, dass man sie hinzu schreibt. Words, of a humble vaudevillian veteran, cast vicariously as both victim and villain by the vicissitudes of fate.
  Reply With Quote

Old 09-10-2017, 03:48 PM   #565
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 8,923
Talking @Zenobit

Quote:
Originally Posted by Zenobit View Post
So, die Türkei kommt Deutschland zu vor und gibt eine "Reisewarnung" heraus:

In einer am Samstag veröffentlichten "Reisewarnung für die Bundesrepublik Deutschland" ermahnt das türkische Außenministerium in Deutschland lebende Türken und türkische Bürger, die dorthin reisen wollen, generell zur "Vorsicht".

Insbesondere sollten sich Türken in Deutschland "nicht auf politische Debatten einlassen", "sich von Wahlkampfveranstaltungen politischer Parteien und von Plätzen fernhalten", wo Kundgebungen oder Demonstrationen stattfinden, die von "Terrororganisationen" organisiert oder unterstützt und von den deutschen Behörden geduldet werden".

Fast schon lustig.
Hi.
Nicht fsat "Fast schon lustig" (Zenobit), sondern zum Brüllen komisch, diese "Reisewarnung" der Türkei.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old 09-11-2017, 10:31 AM   #566
Zenobit
Literotica Guru
 
Zenobit's Avatar
 
Zenobit is offline
Join Date: Mar 2014
Location: Deutschland, Norden
Posts: 1,581
@Kimber: Das ist ja eher eine Warnung an Kurzurlauber und nicht an die in Deutschland lebenden Türken. An die hat er sich nur mit einer "Wahlempfehlung" gewendet. SPD, CDU und Grüne bitte nicht wählen. Da wird es schon eng. Wen denn sonst?
AfD, NPD oder Bibeltreue Christen???

@Rosi: der gute Mann hat halt völlig den Sinn für die Realität verloren. Bleibt abzuwarten welches Land mehr auf die Touristen des jeweiligen anderen Landes angewiesen ist.
__________________
Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft!
  Reply With Quote

Old 09-12-2017, 05:27 PM   #567
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is online now
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,484
@Zenobit: Ja, ich mache mir auch eigentlich eher Sorgen um die hier lebenden Türken. Auch wenn das in meinen Posts manchmal, zugegeben extrem versteckt ist, aber ich bin ein absoluter Fan von Multi-Kulti. Ich wohn in Wien im 15. Das ist, mit dem 16., der "verschrie-enste" Bezirk in Wien. "Dort hörst du kein Wort Deutsch".

Stimmt auch, teilweise. (ich red natürlich von der Märzstraße^^) Da ist die polnische Videothek gegenüber der kroatischen, und zwei Häuser weiter in Richtung Kirche, ist der serbische Griller, gleich neben dem türkischen Pizza/Kebap-Lokal, wo du das Bier draußen abstellen musst... Und keine 100 Meter die Straße runter wiederum ist eine türkische Top-Location, der KENT, wo du gepflegt zum Siskebap dein Weizenbier trinken kannst...

Was ich damit sagen will: Es funktioniert.

Meine Sorge ist nur, dass das alles jetzt langsam ins Kippen kommt, wenn diese ganze Islam- & Flüchtlinge-Sache nicht endlich vernünftig angegangen wird...
__________________
Ein guter Text zeichnet sich dadurch aus, dass man Dinge weglässt. Nicht, dass man sie hinzu schreibt. Words, of a humble vaudevillian veteran, cast vicariously as both victim and villain by the vicissitudes of fate.
  Reply With Quote

Old 09-13-2017, 11:48 AM   #568
Zenobit
Literotica Guru
 
Zenobit's Avatar
 
Zenobit is offline
Join Date: Mar 2014
Location: Deutschland, Norden
Posts: 1,581
aus meiner Sicht gibt es nicht DEN 'Ausländer oder Flüchtling der in Deutschland lebt. Leider scheren da viel Leute alle über einen Kamm.
Ich kann die Gründe warum sie hierher kommen durchaus nachvollziehen. Die von den Kriegsflüchtlingen und sogar von den Wirtschaftsflüchtlingen. Würde ich wohl auch machen, wenn ich absolut keine Perspektive in meinem Land hätte.

Auf der anderen Seite kann ich aber auch die Leute verstehen, die schlechte Erfahrungen mit Zuwandern gemacht haben und überfallen, bestohlen oder belästigt wurden.

Aus meiner Sicht sollte man da alle einzeln beurteilen. Straftäter bestrafen und Weiderholungstäter ausweisen. Wobei sich da alle EU-Länder eine Kartei mit "schwarzen Schafen" teilen sollten, damit sie nicht einfach ein Land weiterwandern.
Diejenigen welche sich bemühen und einbringen sollten hingegen gefördert und vielleicht auch finanziell belohnt werden.
Dann sollte man nach meinetwegen fünf Jahren schauen was aus jedem Flüchtling geworden ist. Wenn man da noch nicht einmal die Landessprache zumindest in der Grundlage beherrscht, wird man das wohl auch nicht in 20 Jahren erlernen (wollen).
__________________
Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft!
  Reply With Quote

Old 09-13-2017, 04:00 PM   #569
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is online now
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,484
Quote:
Originally Posted by Zenobit View Post
aus meiner Sicht gibt es nicht DEN 'Ausländer oder Flüchtling der in Deutschland lebt. Leider scheren da viel Leute alle über einen Kamm. [...] Diejenigen welche sich bemühen und einbringen sollten hingegen gefördert und vielleicht auch finanziell belohnt werden.
Ja, genau so ist es. Jetzt muss ich noch etwas vornewegschicken: Ich hab nämlich vor Kurzem Job gewechselt - in den Bereich DaF/DaZ (Deutsch als Fremd/Zweitsprache) (nur FYI zB gutfreund.at) für das AMS (eure Agentur für Arbeit), im Bereich Organisation.

Und weißt du, wie viele "Ausländer" ich jeden Tag auf der Matte stehen habe, die sich darüber beschweren, dass sie schlechte Deutsch-Lehrer haben? Und sie wollen Deutsch lernen, und sie wollen Arbeiten, und sie wollen keine Sozialleistungen... Im Syrien waren sie Automechaniker, und jetzt wollen sie nur Deutsch lernen und wissen, wie das Teil xy auf Deutsch heißt, was zwischen xy1 & yz2 rotiert; und wie man zu dem sagt, was sie austauschen müssen, wenn das Benzingemisch im Kolben nicht mehr zündet... Wo dann unsere Deutsch-Trainerinnen überfordert sind, weil sie das selber gar nicht wissen....

Ja, sorry. Ich red schon wieder zu viel. Aber das ist auch für mich eine völlig neue Erfahrung, jetzt, wo ich face-to-face mit den Leuten täglich zu tun habe...
__________________
Ein guter Text zeichnet sich dadurch aus, dass man Dinge weglässt. Nicht, dass man sie hinzu schreibt. Words, of a humble vaudevillian veteran, cast vicariously as both victim and villain by the vicissitudes of fate.
  Reply With Quote

Old 09-13-2017, 10:54 PM   #570
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 8,923
Smile @Zenobit

Quote:
Originally Posted by Zenobit View Post
aus meiner Sicht gibt es nicht DEN 'Ausländer oder Flüchtling der in Deutschland lebt. Leider scheren da viel Leute alle über einen Kamm.
Ich kann die Gründe warum sie hierher kommen durchaus nachvollziehen. Die von den Kriegsflüchtlingen und sogar von den Wirtschaftsflüchtlingen. Würde ich wohl auch machen, wenn ich absolut keine Perspektive in meinem Land hätte.

Auf der anderen Seite kann ich aber auch die Leute verstehen, die schlechte Erfahrungen mit Zuwandern gemacht haben und überfallen, bestohlen oder belästigt wurden.

Aus meiner Sicht sollte man da alle einzeln beurteilen. Straftäter bestrafen und Weiderholungstäter ausweisen. Wobei sich da alle EU-Länder eine Kartei mit "schwarzen Schafen" teilen sollten, damit sie nicht einfach ein Land weiterwandern.
Diejenigen welche sich bemühen und einbringen sollten hingegen gefördert und vielleicht auch finanziell belohnt werden.
Dann sollte man nach meinetwegen fünf Jahren schauen was aus jedem Flüchtling geworden ist. Wenn man da noch nicht einmal die Landessprache zumindest in der Grundlage beherrscht, wird man das wohl auch nicht in 20 Jahren erlernen (wollen).

Hi.
Den Einzelfall prüfen ist völlig in Ordnung.
Aber: Man kann auch nicht alles mit "Einzelfälle" entschuldigen und erklären.
Ich muss jetzt wohl nicht alle "Einzelfälle" der letzten Monate aufzählen (Anis Amri, dann der Attentäter von Hamburg, etc.) damit klar wird, dass Flüchtlinge nicht nur Segen, sondern auch Problem sein können.
Aus "Einzelfällen" kann man Schlüsse ziehen, wenn genügend Daten vorliegen.
So arbeitet Wissenschaft.

Und die aktuellen Zahlen machen eines ganz deutlich: Vor allen Schwarzafrikaner sind eine Problemklientel.
Die Anzeigen wegen Vergewaltigung sind im letzten Jahr um 58 % gestiegen. Überproportional bei den Tätern vertreten: Schwarzafrikaner.
Und auch im Bereich "sexuelle Übergriffe" / "sexuelle Belästigung" ist diese Klientel ganz vorne.

Du weißt, das ich beruflich mit dem Thema zu tun habe.
Und ich kann für Mannheim diese Statistik bestätigen.
Und es betrifft nicht nur schwere Delikte wie Vergewaltigung und Körperverletzung, sondern vor allem bandenmäßig organisierten Diebstahl und Rauschgiftdelikte.

Es gibt ganze Stadtbezirke, wo sich der Mannheimer Normalbürger inzwischen nicht mehr hintraut oder nur noch mit sehr ungutem Gefühl.
Es gibt dubiose Kneipen mitten in der Mannheimer Innenstadt, wo man im wahrsten Sinne des Wortes nur noch schwarz sieht.
Die verkaufen drinnen im Laden und vor der Tür ganz ungeniert Drogen.

Erst gestern kam ein ausführlicher Bericht darüber in unserem Regionalfernsehen RNF.

Und das alles ist so gehäuft erst der Fall seit Herbst 2015, wo Mutti "Angie" plötzlich das Bedürfnis hatte, ein "freundliches Gesicht" zu zeigen und sich dabei generös über geltendes europäisches Recht hinwegsetzte, ohne die EU-Partner zu fragen oder wenigstens hinterher das okay einzuholen.
Eine Debatte im Parlament hielt Mutti Merkel auch nicht für nötig.
Sie erklärte selbstherrlich ihre Entscheidung bei "Anne Will."
Das Parlament? Das stört Merkel offenbar nur noch oder sie hält diese Kerninstitution der Demokratie für überflüssig....

Das schwarzafrikanische Flüchtlinge ein Problem sind, das ist kein Rassismus, sondern schlicht eine Tatsache.
Das ist einfach Fakt.

Wie gesagt, mein Job ist schwieriger geworden seit Muttis Bedürfnis, "ein "freundliches Gesicht" zu zeigen.

Es war richtig von Merkel, in der Notsituation die Grenzen zu öffnen.
Das kritisiere ich nicht.
Ich kritisiere, was danach passiert bzw. nicht passiert ist.

-- Wir schaffen das?
Salzgitter ist die erste Kommune, die ganz offiziell das Handtuch geworfen hat! Die können nicht mehr!
Weitere werden folgen....

Angie hat nie konkret gesagt, wie wir das schaffen sollen.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/

Last edited by rosettenfreak : 09-14-2017 at 03:12 PM.
  Reply With Quote

Old 09-15-2017, 12:51 PM   #571
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is online now
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,484
Quote:
Originally Posted by rosettenfreak View Post
Dass schwarzafrikanische Flüchtlinge ein Problem sind, das ist kein Rassismus, sondern schlicht eine Tatsache.
Das ist einfach Fakt.
Das ist nicht mal nur Tatsache und Fakt, das ist offensichtlich. Ich kann das als "Multikulti-Maria-Theresia-Ösi" noch viel deutlicher sagen: Mit den Serben und Slowaken und Slowenen und Tschechen und Ungarn und Kosovaren und Albanern und Kroaten und Bosniern - jetzt muss ich aufpassen, dass ich keine vergesse, weil das is manchmal heikel bei den Osteuropäern, wenn man genau die einen vergisst - und den Rumänen und Bulgaren und den Polen, den Mazedoniern, den Griechen - die Moldavier? Sind die eigentlich schon in der EU, die sind zw. UKR und RUM...; die Esten und Letten und LItauer fürchten sich gerade vor einer Russischen "nicht-offiziellen" Invasion á là Donezk & Luhansk...

... mit allen denen gibt es keine Probleme (abseits natürlich jener Probleme, die es immer gibt mit der Integration von Menschen mit anderen Muttersprachen...)

Warum das wohl so ist?

kimber
__________________
Ein guter Text zeichnet sich dadurch aus, dass man Dinge weglässt. Nicht, dass man sie hinzu schreibt. Words, of a humble vaudevillian veteran, cast vicariously as both victim and villain by the vicissitudes of fate.
  Reply With Quote

Old 09-15-2017, 01:02 PM   #572
kimber22
Literotica Betterknower
 
kimber22's Avatar
 
kimber22 is online now
Join Date: May 2013
Location: Europe/AUT
Posts: 2,484
ANMERKUNG:

Im Übrigen würde ich empfehlen, den Thread abzuschließen und einen neuen zu beginnen.

Kein Mensch, schon gar nicht neue User, sehen sich die Seite 23 eines Threads an. Mir fällt selbst erst auf, dass wir schon so viel geschrieben haben... Und um Jan Böhmermann geht es schließlich ja auch nicht mehr so wirklich...
__________________
Ein guter Text zeichnet sich dadurch aus, dass man Dinge weglässt. Nicht, dass man sie hinzu schreibt. Words, of a humble vaudevillian veteran, cast vicariously as both victim and villain by the vicissitudes of fate.
  Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT -4. The time now is 03:37 PM.

Copyright 1998-2013 Literotica Online. Literotica is a registered trademark.