Old Yesterday, 02:12 PM   #5026
Hans858
Literotica Guru
 
Hans858's Avatar
 
Hans858 is offline
Join Date: Feb 2015
Location: Deutschland, Lippe
Posts: 861
Torverhältnis interessiert doch keinen (O-Ton Uli)…

Hier wäre dann 2. wer zuerst verliert, oder unentschieden spielt, schaunmermal

Arminia kann sogar auch noch zu Hause 3:1 gewinnen

Gruss

Hans
__________________
Alles ist möglich...
  Reply With Quote

Old Yesterday, 02:37 PM   #5027
rosettenfreak
Lit Instanz
 
rosettenfreak's Avatar
 
rosettenfreak is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Deutschland
Posts: 9,668
Smile @Hans858

Quote:
Originally Posted by Hans858 View Post
Torverhältnis interessiert doch keinen (O-Ton Uli)…

Hier wäre dann 2. wer zuerst verliert, oder unentschieden spielt, schaunmermal

Arminia kann sogar auch noch zu Hause 3:1 gewinnen

Gruss

Hans
Hi.

Ja, das ist die "Tabelle a la Uli H." *lol*
Ich glaube zwar nicht, dass die Meisterschaft über das Torverhältnis entschieden wird. Aber völlig ausschließen kann man das nicht.

Ja, deine Arminia spielt ne tolle Rückrunde.
Nur für den Verein deiner Tochter-- also für Schalke 04-- läuft es noch nicht so rund, trotz der Rückkehr des legendären Huub.
Na, auch der Huub macht aus Ackergäulen keine Rennpferde.
Die Schalker können von Glück sagen, dass die Plätze 17 und 18 schon so gut wie vergeben sind.
Die Relegation-- falls sie am Ende Platz 16 belegen sollten-- dürften sie schaffen.
Egal, gegen wen.

lg
"Rosi" (Johannes)
__________________
"Ich musste mich schon früh im Leben zwischen falscher Demut und ehrlicher Arroganz entscheiden. Ich entschied mich für die Arroganz." (FRANK LLOYD WRIGHT, US-Stararchitekt)

- Meine Stories nun auch im "Vollstrecker-Forum."-
http://Vollstreckers.*************/
  Reply With Quote

Old Today, 07:11 AM   #5028
Zenobit
Literotica Guru
 
Zenobit's Avatar
 
Zenobit is offline
Join Date: Mar 2014
Location: Deutschland, Norden
Posts: 2,085
Quote:
Originally Posted by Leonie12 View Post
Natürlich haben wir den Krieg und den daraus resultierenden Gütermangel in erster Linie uns selbst zu verdanken. Doch es gab immerhin einige Experten, die sich den Notstand zunutze machten und vorzugsweise den Schwarzmarkt bedienten. Die größeren Kaliber nutzten wohl alte Seilschaften, um sich entsprechende Vermögen zu schaffen und Vorteile für die Zukunft zu sichern.
Ich kenne diese Zeit glücklicherweise nur aus Erzählungen aber was hätten sie machen sollen schließlich gab es ja kein funktionierendes Währungssystem?
Damals gab es Tauschhandel und der erste Gedanke war den Bauch möglichst voll zu bekommen und wenn man Glück hatte auch noch die Hütte warm zu haben. da hat man sich nicht viele Gedanken über soziale Gerechtigkeit gemacht.
Jeder hat versucht mit dem Arsch an die Wand zu kommen.

Da gibt es heute viel schlimmere Abzocker, die das ohne eigene Not machen...
Und die triffst du nicht an der Suppenküche oder auf dem Schwarzmarkt, sondern in feinem Zwirn in ihren Büros (wobei das nicht für alle gleichermaßen gelten soll).
__________________
Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft!
  Reply With Quote

Old Today, 08:01 AM   #5029
Leonie12
Literotica Guru
 
Leonie12's Avatar
 
Leonie12 is offline
Join Date: Jun 2009
Location: Irgendwo
Posts: 9,047
Quote:
Originally Posted by Zenobit View Post
Ich kenne diese Zeit glücklicherweise nur aus Erzählungen aber was hätten sie machen sollen schließlich gab es ja kein funktionierendes Währungssystem?
Damals gab es Tauschhandel und der erste Gedanke war den Bauch möglichst voll zu bekommen und wenn man Glück hatte auch noch die Hütte warm zu haben. da hat man sich nicht viele Gedanken über soziale Gerechtigkeit gemacht.
Jeder hat versucht mit dem Arsch an die Wand zu kommen.

Da gibt es heute viel schlimmere Abzocker, die das ohne eigene Not machen...
Und die triffst du nicht an der Suppenküche oder auf dem Schwarzmarkt, sondern in feinem Zwirn in ihren Büros (wobei das nicht für alle gleichermaßen gelten soll).
Dieses Zeit kenne ich zum Glück auch nicht aus eigenem Erleben. Als ich Anfang der 50er geboren wurde, war das "Schlimmste" vorbei. Es gab wieder alles zu kaufen, was der Mensch zum Leben brauchte. Das einzige, was in der Bevölkerung knapp war, war Geld. Und natürlich bezahlbarer Wohnraum. Das war die Zeit der Untermieter. Nicht aus Menschenfreundlichkeit,sondern um die Mieten bezahlen zu können.
__________________
Lacht, wenn sich die Gelegenheit bietet.
  Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump



All times are GMT -4. The time now is 10:39 AM.

Copyright 1998-2013 Literotica Online. Literotica is a registered trademark.